Die neuen Office 365-Pläne – was ändert sich?


Seit 1.10.2014 ist Office 365 im Rahmen von drei neuen Plänen für kleine und mittelständische Unternehmen verfügbar: Office 365 Business, Office 365 Business Essentials und Office 365 Business Premium. Was sich mit den neuen Plänen ändert und was für Sie als Bestandskunde von Office 365 zu tun ist, haben wir hier kurz zusammengefasst. Haben Sie weitere Fragen, beraten Sie die Microsoft-Partner. Finden Sie hier einen Partner.

Die neuen Pläne enthalten:
- Office 365 Business – Enthält die vollen Office-Anwendungen zur Installation auf 5 Geräten pro Benutzer (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Publisher) und 1 TB für OneDrive for Business
- Office 365 Business Essentials – Enthält die Cloud-Services Office Online, Lync Online, Exchange Online, SharePoint Online und Yammer
- Office 365 Business Premium ‒ Beinhaltet alle Leistungen der Pakete Business und Business Essentials

Die Preise für die neuen Office 365-Pläne:
- Office 365 Business: 8,80 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 10,70 Euro)
- Office 365 Business Essentials: 3,80 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 4,60 Euro)
- Office 365 Business Premium: 9,60 Euro pro Benutzer/Monat im Jahresabonnement (im Monatsabonnement: 11,50 Euro)

Das ist neu bzw. ändert sich für Sie als Bestandskunde:
- Im Rahmen dieser Neuerungen wird die maximale Nutzerzahl für alle Pläne von bisher 25 (z. B. für Office 365 Small Business Premium Kunden) auf 300 erhöht. Dies gilt auch für bereits bestehende Abonnements.

- Alle Business-Pläne sind jetzt innerhalb eines Mandanten (Tenants) frei mit allen Enterprise-Plänen kombinierbar.

- In allen Plänen steht die Active Directory-Integration zur Verfügung.

- Hinzu kommt außerdem die Yammer-Integration bei Business Essentials und Business Premium.
 
- Durch den Wechsel auf Business oder Business Premium ändert sich der Umfang der Office-Version. Microsoft Access und der Microsoft Lync-Client sind nicht in Business Premium enthalten. Der Lync 2013 Basic-Client kann stattdessen kostenfrei z. B. als Download genutzt werden.

- Nutzen Sie schon einen Small Business- oder Midsize Business-Plan, so läuft dieser normal weiter. Sie können ihn auch wie gewohnt verlängern oder zum Verlängerungszeitpunkt auf einen der neuen Business-Pläne umstellen.

- Ab 1. Oktober 2015 müssen Sie bei Verlängerung in einen der neuen Pläne wechseln. Es wird jedoch in dieser Umstellung zu keinen Ausfallzeiten oder Datenverlusten für Sie kommen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein Hinzufügen von weiteren Lizenzen in den Abonnements jederzeit möglich.

Weitere Informationen zu den drei neuen Plänen von Office 365 finden Sie hier. 

Rebecca Schickel

Comments (2)
  1. Anonymous says:

    Seit 1.10.2014 ist Office 365 im Rahmen von drei neuen Plänen für kleine und mittelständische

  2. Harald Mühlhoff (www.carecom.de) says:

    Das wird meine Bestandskunden NICHT freuen, da sie aktuell Access 2013 einsetzen …

Comments are closed.

Skip to main content