Cloud Dienste, VNETs und das Geheimnis der Namensauflösung

Um auf virtuelle Maschinen oder Web- und Workerrollen (Cloud Dienste) via Hostnamen zuzugreifen, stellt Windows Azure eine interne Namensauflösung zur Verfügung oder man kann auch seinen eigenen DNS Server angeben. Der von Windows Azure bereitgestellte DNS ermöglicht rein die interne Namensauflösung  INNERHALB eines Cloud Dienstes, OHNE VNET. Für die Namensauflösung der öffentlichen Endpunkte (Public Endpoints)…

0