Biometrie & Co: Wie sicher sind Passwort-Alternativen?

Die großen Datendiebstähle der vergangenen Jahre bei verschiedenen Online-Diensten haben Sammlungen mit Millionen von Passwörtern und anderen Benutzerdaten ins Internet gespült, die seither von Sicherheitsforschern gerne als Basis für ihre Analysen verwendet werden. Dabei zeigen sich immer wieder die Grenzen der Authentifizierung per Passwort. Das liegt allerdings weniger an den Kennwörtern selbst, als am Umgang…


So lassen sich Passwörter in über 75 Prozent aller Fälle knacken

Unter dem Titel „Targeted Online Password Guessing: An Underestimated Threat“ haben die chinesische und britische Universitäten eine Studie zur Sicherheit von Passwörtern veröffentlicht. Untersucht wurde dabei speziell die Erfolgswahrscheinlichkeit, wenn ein Angreifer neben einigen persönlichen Daten seines Opfers wie etwa Name und Geburtsdatum auch ein Passwort kennt, das die Person bereits an anderer Stelle verwendet…


Mangelhafte IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Beim Umgang mit digitalen Informationen gibt es in Schleswig-Holstein offenbar erhebliche Sicherheitsmängel. So lautet das Fazit eines Berichts des Landesrechnungshofes (LRH), den die Piratenpartei veröffentlicht hat. Darin heißt es unter anderem: „Datenschutzkonzepte und IT-Sicherheitskonzepte sind Mangelware. Fachdienste und IT-Stellen sind weder hinreichend sensibilisiert noch qualifiziert“. Der Einsatz der IT erfolge in den meisten Fällen “nicht…


Windows-Sicherheit: Wie Kriminelle geschützte Passwörter stehlen – und wie das zu verhindern ist

Die Presse hat es hinlänglich berichtet: Laut der US-Sicherheitsfirma Hold Security haben russische Hacker rund 1,2 Milliarden Profildaten (Logins und Passwörter) sowie rund 500 Millionen E-Mail-Adressen von 420 000 Websites erbeutet. Für deutsche Internet-Nutzer gibt es bisher keine Hinweise, ob sie von dem rekordverdächtigen Daten-Diebstahl betroffen sind. Im Zusammenhang mit solchen Datenlecks kommt auch immer…