Apple iPhones ohne Jailbreak infizierbar

War bisher von Malware-Infektionen eines Apple iPhones die Rede, wurde im gleichen Atemzug üblicherweise ein zuvor notwendiger Jailbreak – und damit physischer Zugang zum Telefon – erwähnt. Im Zuge der Analysen der Daten, die nach dem Einbruch bei Hacking Team im Netz veröffentlicht wurden, zeigt sich nun, dass es auch ohne Jailbreak und damit aus…


Tipps und Tools: Digitale Netz-Schatten sichtbar machen

Die Akademie der Deutschen Welle stellt in ihrem Online-Workshop „DigitalSafety for Journalists“ zehn Tools und Apps vor, die zeigen, welche Spuren Nutzer im Netz hinterlassen. Die Tipps sind natürlich nicht nur für Journalisten interessant, sondern im Endeffekt für jeden, der sich im Internet bewegt. Die interaktive Visualisierung Trace My Shadow zeigt, was Smartphones und Computer…


Facebook-Spam: Vorsicht vor kostenlosen Lufthansa-Tickets und iPhones

An den herkömmlichen Spam mit vermeintlich exklusiven und peinlichen Fotos oder Videos hat man sich auf Facebook ja mittlerweile gewöhnt – dank warnenden Seiten wie Mimikama (http://www.mimikama.at/) fallen glücklicherweise immer weniger Nutzer darauf herein. Das scheinen die Kriminellen mittlerweile ebenfalls verstanden zu haben und weichen auf andere Methoden aus. Statt die Nutzer mit Sex oder…


iOS-5-Lücke lässt Zugriff auf Fotos auf gesperrten iPhones zu

Wie CNET kürzlich berichtete, hat ein kanadischer Technik-Berater namens Ade Barkah einen Bug in iOS 5 entdeckt, dessen Missbrauch den Zugriff auf die Bilder eines an sich gesperrten iPhones zulässt: Es muss hierzu lediglich das Datum zurückgesetzt werden. Bei einem iOS-5-basierten iPhone kann man normalerweise auch dann auf die Kamera zugreifen, wenn das Smartphone gesperrt…


Privatsphäre in Gefahr: iPhone und iPad zeichnen Aufenthaltsorte lückenlos auf

Die Sicherheitsforscher Peter Warden und Alasdair Allan haben entdeckt, dass Apples iPhone und iPad alle Aufenthaltsorte aufzeichnen – ohne dem Anwender die Möglichkeit zu geben, dies zu unterbinden. Eine von den beiden programmierte, unter Mac OS X laufende Freeware liest die beim Abgleich der Geräte mit iTunes erzeugten Backupdateien aus und extrahiert die dort gespeicherten…


Legitime Smartphone-Apps mit Schadcode verseucht

Die Smartphone-Sicherheitsexperten von Lookout Software haben im Rahmen des App-Genome-Projekts über 500 000 Apps für Googles Android-Betriebsystem und Apples iOS analysiert. Neben verschiedenen interessanten Statistiken – Anzahl der kommerziellen Apps, Anzahl neuer Apps und soweiter – brachte die automatische Untersuchung auch zu Tage, dass insbesondere beim Download aus alternativen App-Stores Gefahr droht.   Dies sind…