Sicherheit in der vernetzten Industrie: Es wird nicht einfacher

Noch sind Cloud-Computing, das Internet of Things (IoT) und Industrie-4.0-Konzepte nicht in allen Unternehmen verankert – die neuen Techniken sind künftig aber nicht wegzudenken. Gleichzeitig steigt damit jedoch auch das Risiko von Hacker-Attacken. Dies erläuterte Holger Junker, Referatsleiter Cyber-Sicherheit in kritischen IT-Systemen, Anwendungen und Architekturen beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) während seiner…


SCADA-Systeme im Visier von kriminellen Profi-Hackern

Eine neue Angriffswelle über mit Malware infizierte ICS (Industrielle Kontrollsysteme)/SCADA-Hersteller-Seiten haben Sicherheitsexperten von F-Secure entdeckt. Besonders Perfide: Für die im Stil einer so genannten Wasserloch-Attacke ausgeführten Angriffe haben die Kriminellen an sich legitime Downloads auf Webseiten von Herstellern aus dem ICS-Umfeld mit Trojanern infiziert. Ziel der Angriffe: Offenbar kommerzielle Spionage und die Übernahme von industriellen…


Industrie 4.0 und die (un)freiwilligen Tage der „Offenen Tür“

Eine Recherche des Fachmagazins c’t sorgte kürzlich gleichermaßen für tiefe Sorgenfalten und heftiges Kopfschütteln: Private Heizungen, die sich via Internet manipulieren lassen; Anlagen zur Steuerung von Gefängnisduschen, die  im „offenen Vollzug“ freigebig Passwörter ausplaudern; ein Blockheizkraftwerk, das durch wenige Maus-Klicks seine Kunden im Dunkeln stehen ließe oder eine Brauerei, die remote trockengelegt werden kann. Es…