Industrie 4.0 und die (un)freiwilligen Tage der „Offenen Tür“

Eine Recherche des Fachmagazins c’t sorgte kürzlich gleichermaßen für tiefe Sorgenfalten und heftiges Kopfschütteln: Private Heizungen, die sich via Internet manipulieren lassen; Anlagen zur Steuerung von Gefängnisduschen, die  im „offenen Vollzug“ freigebig Passwörter ausplaudern; ein Blockheizkraftwerk, das durch wenige Maus-Klicks seine Kunden im Dunkeln stehen ließe oder eine Brauerei, die remote trockengelegt werden kann. Es…