Microsoft Datacenter Summit am 30. Januar: Windows Server, Azure & Co.


Eines der Highlights des vergangenen Jahres aus IT-Pro-Sicht war mit Sicherheit der Start von Windows Server 2019. Im Fundament basierend auf Windows Server 2016 ist die neue Version mit ihren zahlreichen Neuerungen, Weiterentwicklungen und Verbesserungen ideal für den Einsatz in modernen Rechenzentren und hybriden Infrastrukturen.

Um Sie bestmöglich mit den neuen Möglichkeiten vertraut zu machen, veranstalten wir im neuen Jahr eine virtuelle Konferenz unter dem Titel: Microsoft Datacenter Summit – Windows Server, Azure & Co. Am 30. Januar stellen Ihnen verschiedene technische Experten von Microsoft Deutschland von 9 bis 16 Uhr in insgesamt sechs Vorträgen verschiedene Aspekte rund den Betrieb eines Rechenzentrums vor.

Behandelt werden u.a. folgende Aspekte:

  • Neuerungen bei Windows Server 2019
  • Server-Management in einer hybriden Welt
  • Windows Admin Center
  • Hybrid Connectivity
  • Hybride Storage-Lösungen
  • Storage Migration Service
  • Hyper-V
  • Hyper-Converged Infrastructure

Ein weiteres Thema, das auf der Agenda steht, ist das nahende Support-Ende von Windows Server 2008 (R2) und die Migration auf Windows Server 2019 oder Microsoft Azure.

Passend zu den Themen des Datacenter Summit können wir Ihnen auch die kostenfreie Anleitung „The Ultimate Guide to Windows Server on Azure“ empfehlen. Dort erhalten Sie verschiedene Informationen rund Windows Server auf Azure, Windows Server in hybriden Umgebungen und anderen Punkten.

Comments (0)

Skip to main content