Microsoft Ignite | The Tour: Die Agenda aus IT-Pro-Sicht


Ob IT-Sicherheit, hybride IT-Umgebungen, High Performance Computing, Microsoft 365 oder aktuelle und kommende Technologien wie Windows Server 2019, Exchange Server 2019 oder SQL Server 2019 – derzeit eröffnen sich viele interessante Möglichkeiten für Infrastrukturexperten, IT-Professionals und Administratoren.

Einen umfassenden Rundumblick dazu, Fachwissen aus erster Hand und einen interessanten Ausblick in die nahe Zukunft, bietet die folgende kostenfreie Fachkonferenz:

Microsoft Ignite | The Tour
6. und 7. Dezember 2018, Berlin
Zur Anmeldung

Unter dem Motto „Learn. Explore. Connect.“ dreht sich auf der Fachveranstaltung, die auf dem Konzept der bekannten und erfolgreichen Tech Summit-Reihe aufbaut, an zwei Konferenztagen alles rund um aktuelle und kommende Microsoft-Technologien. IT-Professionals dürfen sich auf tieftechnisches Know-how in technischen Vorträgen und praxisorientierten Workshops freuen.

Teilnehmer lernen die neuesten Infrastruktur- und Cloud-Technologien im Detail kennen und erfahren, wie man die eigenen Fähigkeiten auch in ganz neuen Bereichen einsetzen kann. Auf der Agenda stehen neben den verschiedenen Diensten von Microsoft Azure außerdem Themen wie Windows 10 Deployment, Microsoft Threat Protection, Modern Desktop, Kollaboration, Windows Virtual Desktop und Office 365.

Technische Inhalte strukturiert nach Lernpfaden

Die rund 100 Deep-Dive Sessions und Workshops sind aufgeteilt in Lernpfade, sodass man sich alle für einen relevanten Themen zu einer persönlichen Agenda zusammenstellen kann. Geplant sind beispielsweise folgende Lernpfade:

  • Building and Maintaining your Hybrid Cloud
  • Operating Applications and Infrastructure in the Cloud
  • Deploying your Modern Desktop
  • Securing your organization
  • Optimizing teamwork in your organization
  • Azure Fundamentals

Da sich die Veranstaltung auch an Entwickler richtet, haben Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, einen Blick über den Tellerrand werfen und sich über Bereiche wie Künstliche Intelligenz, serverlose Anwendungen, Datenbanken in der Cloud oder Internet of Things zu informieren.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, sollten sich Interessierte möglichst bald ihren Platz sichern:

Zur Anmeldung

 

 

Comments (0)

Skip to main content