Aufruf zur Umfrage des BSI: Schäden in KRITIS-Branchen

Bis Ende Juli läuft die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Auftrag gegebene Studie zur Erhebung von Aufwänden und Schäden in KRITIS-Branchen (Energie, Gesundheit, Ernährung, Transport und Verkehr, Finanz- und Versicherungswesen, Informationstechnik und Telekommunikation, Wasser). Ziel der Befragung: Das BSI beim Erstellen eines Lagebildes zu unterstützen. Sie findet außerhalb der Umsetzung des…


Internet der Dinge: Verräterische Datenströme

Die oftmals mangelnde Sicherheit von IoT-Geräten wird von Fachleuten bereits seit längerer Zeit kritisiert. Viele Geräte besitzen keinen oder nur einen unzureichenden Passwortschutz, arbeiten mit veralteten Software-Versionen, weisen zahlreiche bekannte Sicherheitslücken auf oder verfügen über keine Funktionen zum Patchen oder Aktualisieren ihrer Firmware. Darüber hinaus weist nun eine neue Studie der Princeton University darauf hin,…


Kurze, gezielte DDoS-Angriffe als Tarnung für die wahre Attacke

Die auf die Abwehr von DDoS-Attacken spezialisierte Firma Corero Network Security weist in ihrem Trend Report auf eine neue Angriffstechnik hin. Demnach arbeiten die kriminellen Hacker zunehmend mit DDoS-Angriffen mit einer Dauer von maximal zehn Minuten und einem Volumen von weniger als einem Gigabit pro Sekunde. Zum Vergleich: Große DDoS-Attacken dauern für gewöhnlich mehrere Stunden…


Analyse des Netzwerk-Traffic beschleunigt Malware-Erkennung

Das Georgia Institute of Technology hat unter dem Titel „A Lustrum of Malware Network Communication: Evolution and Insights” eine Studie veröffentlicht, die für eine neue Herangehensweise beim Aufspüren von Schadsoftware plädiert. Anstatt nach der Malware selbst zu suchen, sollten Unternehmen lieber auf die Symptome achten, die auf eine Infektion hinweisen. Auf diese Weise ließe sich…