Und schwupps… schon ist die TechNet Library ein Leichtgewicht


Haben Sie sie jüngst mal wieder gewogen? Nein nicht Ihre(n) Lebenspartner(in)… die TechNet Library meine ich. Eine der wichtigsten und beliebtesten Ressourcen auf TechNet Online. Dieses Kompendium an gesammelten technischen Wissen rund um Microsoft Produkte steht Ihnen nicht nur in mehreren Sprachen (Sie nutzen wahrscheinlich in der Regel die deutsch- häufig aber auch die englisch-sprachige Version) zur Verfügung, nun können Sie auch zwischen der klassischen und der “leichten” (neu-deutsch: kompakt) Variante wählen – rechts oben im Browserfenster (siehe Screenshot unten).

Was das soll? Die kompakte Version lädt schneller, sie ist einfacher und sauberer gestrickt – und sie wird voraussichtlich ab Oktober die Standard-Einstellung beim Aufruf der Library werden. Doch bevor es so weit ist, möchten unsere US-Kollegen auch von deutschen Usern gerne erfahren, was sie davon halten. Die englisch-sprachige Umfrage läuft noch bis zum 16. September.

Und unter allen Feedbackgebern, die sich die Mühe machen, an der Umfrage teilzunehmen und ihre Meinung als Kommentar zu diesem Post abzugeben, verlose ich 5x kleine Überraschungen.

Comments (6)

  1. Arno Himstedt sagt:

    Very fast and clear, I like it

  2. Ralf Schoenau sagt:

    Endlich kann ich das "Monster" intuitiv und schnell bedienen 😉

    Die Aufteilung der Navigation , das Ausblenden der anderen Themen und  Verwandte (related) Links erleichtert mir die Suche erheblich – und es ist wirklich schnell.

    Ich hoffe nur das meine Favoriten auf bestimmte Artikel in der alten Library noch eine Weile funktionieren…

  3. Gerhard Peters sagt:

    Sehr schnell und gut zu bedienen

  4. Theresia Mösli sagt:

    Schnell und gut zu bedienen, gut gemacht.

    Obwohl ich mich mittlerweile auch in der klassischen Ansicht  zurechtgefunden habe  😉

  5. Walter Buergin sagt:

    Der Speed macht einen guten Eindruck.

  6. Yumper sagt:

    Letzt endlich zählt die Information und nicht so sehr die Verpackung die man drum herum macht.

    Für mich ist die Library ein fast tägliches Arbeitsmittel welches ich nicht misen möchte.

    An die nun neuen Blog der Evangelisten muss ich mich auch noch erst gewöhnen, aber auch hier – es zählt die Information und nicht so sehr die Verpackung