Einrichten eines Netzwerk Teams mit Intel Netzwerkkarten

Immer wieder kommt die Thematik nach dem Teaming von Netzwerkkarten auf. OK, ich bin natürlich auch der Meinung, dass dies ein elementarer Bestandteil eines Datacenters ist. Daher finde ich persönlich die aktuelle Situation bei Windows Servern optimierungsfähig. Derzeit ist das Netzwerk Teaming sehr entscheidend von den entsprechenden Herstellern von Netzwerkkarten und Servern abhängig. Ich habe…


Update Windows Server 2008 R2 RC nach Final (RTM)

Nach der Verfügbarkeit von der finalen Version (RTM = Ready to Manufacturing) des Windows Server 2008 R2 habe ich sofort die Gelegenheit genutzt und einen Testrechner aktualisiert. Auf dem Rechner war die RC Version des Windows Servers und den wollte ich auf die finale Version bringen. Also ISO von MSDN runterladen, brennen und DVD in…


Windows Server 2008 R2 und Hyper-V Server 2008 R2 auf MSDN/Technet

Am 14.8. wurde wie angekündigt die finalen Versionen von Windows Server 2008 R2 und Hyper-V Server 2008 R2 auf MSDN und Technet zum Download angeboten. Für Windows Server 2008 R2: Und für Hyper-V Server 2008 R2: Viel Spaß beim Virtualisieren Alexander Ortha (Technischer Berater Microsoft Server Virtualisierung)


Management einer virtuellen Umgebung

Einer der meist diskutierten Themen im Bereich Virtualisierung ist das Management. Aus meiner Sicht sollte das Management erst unabhängig von physikalischen oder virtuellen Umgebungen agieren. Auf der anderen Seite sollten die Feinheiten der einzelnen Szenarien berücksichtigt werden. Das bedeutet das Management ist genauso gut für physikalischen wie auch für virtuelle Umgebungen, aber auch für das…


“VMOTION” jetzt kostenfrei – mit Microsoft Hyper-V Server 2008 R2

Der neue Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 beinhaltet eine Funktion namens Live Migration und dies ermöglicht das unterbrechungsfreie Verschieben einer VM von einem Host zum anderen. Wie ich bereits im Blog http://blogs.technet.com/germanvirtualizationblog/archive/2009/07/23/windows-server-2008-r2-mit-hyper-v-r2-und-hyper-v-server-2008-r2-sind-fertig.aspx beschrieben habe ist der Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 technologisch gleich einem Windows Server 2008 R2 Enterprise Edition als Core Variante. Das bedeutet…


Windows Server 2008 R2 mit Hyper-V R2 und Hyper-V Server 2008 R2 sind fertig!

Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass Windows Server 2008 R2 und Hyper-V Server 2008 R2 fertig sind. Ich denke für die Microsoft Server Virtualisierung ist das ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Ich habe zwar schon einige zu den neuen Funktionen von R2 geschrieben, möchte dies hier aber noch mal wiederholen. Wann kann man…


Linux und Hyper-V

Nachdem wir vor einiger Zeit die Integration von Linux als Gast Betriebssystem mit Hyper-V R2 dargestellt haben (siehe hier) gibt es jetzt weitere Neuigkeiten. Das erste Ankündigung betrifft die Integration Komponenten für Linux Systeme. Die neuen Versionen werden ab jetzt unter GPL v2 Lizenz veröffentlich und es wird die Integration in zukünftige Kernel Versionen angestrebt….


Project Server 2007 und Hyper-V

Es steht ein weiteres Whitepaper von einem Produktteam für die Unterstützung von Hyper-V zur Verfügung. Diesmal hat das Team des Office Project Servers ein Dokument veröffentlicht, welches die Voraussetzungen und Einstellungen von Hyper-V in Kombination mit dem Office Project Server darstellt. Zusätzlich dazu ist eine sehr interessante Übersicht über den Ressourcen Verbrauch von Hyper-V enthalten….


System Center Virtual Machine Manager Configuration Analyzer #3 – Analyse

In den 2 vorangegangen Blogs (#1 & #2) zum VMMCA habe ich eine kurze Einleitung mit den Voraussetzungen gegeben und die Installation erklärt. Jetzt geht es darum wie man den VMMCA verwendet. Hierzu gibt es 2 Phase. Die 1. Phase befasst sich mit den Voraussetzungen für die Installation der SCVMM Rollen. Die 2. Phase startet…


System Center Virtual Machine Manager Configuration Analyzer #2 – Installation

Der 2. Blog zum VMMCA beschäftigt sich mit der Installation des Microsoft Baseline Configuration Analyzer (MBCA) als Voraussetzung und des VMMCA selbst. Der MBCA kann hier und der VMMCA kann hier heruntergeladen werden. Beide Tools gibt es derzeit nur in einer englischsprachigen Version. Die Installation kann nur auf einem 64-bit System durchgeführt werden. Als erstes…