Compliance-Archivierung

Veröffentlichung des Originalartikels: 26.09.2012 Die Compliance-Archivierung mit Exchange ist für viele Organisation ein neues Verfahren. Technologische Änderungen bringen eine Vielzahl von Fragen mit sich, von denen sich einige auf Vertrauenswürdigkeit und andere auf die IT beziehen. In diesem Beitrag möchten wir verschiedene Fragen beantworten und Ihnen einige der erweiterten geschäftlichen und Compliance-Anforderungen vorstellen, die mithilfe…

0

Compliance-eDiscovery und Compliance-Archiv im neuen Exchange – 1. Teil

Veröffentlichung des Originalartikels: 27.09.2012 Zur etwaigen Erfüllung von eDiscovery-Anforderungen müssen Organisationen E-Mail-Aufzeichnungen aufbewahren, relevante Aufzeichnungen durchsuchen und diese zur Überprüfung vorlegen können. In Exchange Server 2010 und Office 365 ermöglicht die Funktion für das Beweissicherungsverfahren die Aufbewahrung von Postfachelementen. Wenn ein Benutzer oder Prozess versucht, ein Element dauerhaft zu löschen, wird es aus der Ansicht…

0

Compliance-eDiscovery und Compliance-Archiv im neuen Exchange – 2. Teil

Veröffentlichung des Originalartikels: 29.09.2012 Im 1. Teil dieses Beitrags haben wir die Neuerungen an Compliance-eDiscovery im neuen Exchange behandelt. In diesem Beitrag wollen wir uns damit beschäftigen, wie Exchange Daten unveränderbar aufbewahrt. Einer der ersten Schritte bei einem zu erwartenden Rechtsstreit oder beim Erfüllen einer eDiscovery-Anforderung ist das Aufbewahren von Nachrichtenaufzeichnungen, damit diese bei Bedarf…

0

Einführung in die Funktion zur Verhinderung von Datenverlust im neuen Exchange

Veröffentlichung des Originalartikels: 29.09.2012 Die Funktion Verhinderung von Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP) im neuen Exchange ermöglicht mittels einer eingehenden Inhaltsanalyse das Bestimmen, Überwachen und Schützen vertraulicher Informationen in Ihrer Organisation. DLP wird für E-Mail-Systeme von Unternehmen immer wichtiger, da geschäftswichtige E-Mail vertrauliche Daten enthält, die geschützt werden müssen. Es sind die Finanzdaten, personenbezogenen Informationen…

0

iOS6-Geräte "kapern" fälschlicherweise Besprechungen

Veröffentlichung des Originalartikels: 24.10.2012 Einer der größten Vorteile des Betriebs einer der weltweit größten Exchange-Bereitstellungen ist, dass wir bei Microsoft mit all den Dingen konfrontiert werden, denen sich unsere Kunden tagtäglich gegenüber sehen. Nach der Markeinführung von iOS6 erhielt unser Support vermehrt Anrufe aufgrund von Besprechungen, deren Besitzer sich geändert hatte. Bei den meisten uns…

0

Lektionen aus dem Rechenzentrum: Verwaltete Verfügbarkeit

Veröffentlichung des Originalartikels: 22.09.2012 Überwachung ist eine der Hauptkomponenten für eine erfolgreiche Bereitstellung von Exchange. In vorherigen Versionen haben wir umfassend in die Entwicklung eines Korrelationsmoduls investiert und eng mit der SCOM-Produktgruppe (System Center Operations Manager) zusammengearbeitet, um eine umfassende Warnlösung für Exchange-Umgebungen zu ermöglichen. Üblicherweise umfasste die Überwachung das Erfassen von Daten und bei…

0

Verwalten der Verbundfreigabe mit der Exchange-Verwaltungskonsole (EAC)

Veröffentlichung des Originalartikels: 31.10.2012 Einer der größten Vorteile von Exchange Server 2013 ist, dass damit die Freigabe persönlicher Informationen unter mehreren Personen in verschiedenen Organisationen möglich ist. E-Mail selbst ist ein hervorragendes Beispiel für die Freigabe, da damit Benutzer auf einfache Weise Ideen, Bilder und Anlagen freigeben können. Mithilfe der Verbundfreigabe in Exchange 2013 können Sie jedoch…

0

Verwalten der hohen Verfügbarkeit mit der Exchange-Verwaltungskonsole (EAC)

Veröffentlichung des Originalartikels: 03.10.2012 Möglicherweise haben Sie die Einführung in die neue Exchange-Verwaltungskonsole (Exchange Administration Center, EAC) gelesen. Bei der EAC handelt es sich um ein einheitliches webbasiertes Portal für lokale Bereitstellungen und Onlinebereitstellungen von Exchange. Die Verwaltung der hohen Verfügbarkeit ist eines der Schlüsselszenarien für lokale Kunden, und die EAC ermöglicht einen ganz neuen…

0

Office 365 – Benachrichtigungen zum Kennwortablauf in Outlook

Veröffentlichung des Originalartikels: 12.09.2012 Das Microsoft Outlook-Team hat Updates für Outlook 2010 und 2007 veröffentlicht, die Office 365-Benutzer mit Benachrichtigungen zum Kennwortablauf versehen. Die Benachrichtigung zum anstehenden Kennwortablauf wird in einer neben der Systemuhr eingeblendeten Meldung innerhalb eines bestimmten Zeitraums vor dem tatsächlichen Ablauf des Kennworts angezeigt. Dieser Zeitraum wird vom Mandantenadministrator konfiguriert (weitere Informationen erhalten Sie…

0

Offlineadressbuch (OAB) in Exchange Server 2013

Veröffentlichung des Originalartikels: 27.10.2012 Entwicklung des OAB Offlineadressbücher, die auch als OABs bezeichnet werden, sind seit langem eine wichtige Komponente in der Exchange-Infrastruktur. Ein OAB wird von Microsoft Outlook-Clients im Exchange-Cache-Modus für das Nachschlagen im Adressbuch verwendet, wenn die Clients offline sind. OABs spielen auch beim Reduzieren der Arbeitsauslastung auf Exchange-Servern eine wichtige Rolle, da…

0