ActiveSync mit Windows Mobile 5.0 und eigenem SSL-Zertifikat

Im November letzten Jahres hatte ich eine Blogcastreihe zum Thema E-Mail-Zugriff via Direct Push-Technologie und höhere Gerätesicherheit durch MSFP veröffentlicht. Darin stellte ich in kurzen Videos die verschiedenen neuen Funktionen und die Konfiguration für Exchange ActiveSync (EAS) und Direct Push EMail vor. Seit diesem Zeitpunkt erreichen mich immer wieder Fragen zu der genauen Konfiguration. Insbesondere…

9

Push E-Mail Update von Vodafone

Beim letzten Exchange User Group-Treffen am vergangenen Freitag wurde ich auf ein Update für den Vodafone Personal Assistant (VPA) III aufmerksam gemacht. Vodafone bietet für den VPA III/VPA III silver ein Software-Update für “Vodafone Push E-Mail” an. Christian Hemker wies in einem Kommentar darauf hin, daß es sich dabei aber nicht um das MSFP, sondern…

7

Orange zieht mit MSFP-Veröffentlichung nach

Vor wenigen Wochen startete mit i-mate der erste OEM die Auslieferung des MSFP-Update (AKU 2.0). Der britische Provider Orange hat unterdessen nachgezogen und für die Modelle SPV C600 und SPV M5000 (entspricht dem T-Mobile MDA Pro) ein entsprechendes Firmwareupgrade bereitgestellt. Mal schauen, wann es bei unseren deutschen Providern soweit sein wird. T-Mobile verspricht jetzt öffentlich voraussichtlich…


Ressourcen zu Exchange Mobility

Viele Anfragen, die ich in letzter Zeit bekomme, drehen sich um die Konfiguration von Windows Mobile-Geräten in Verbindung mit Exchange Server 2003 SP2. Ich habe dazu einmal die derzeitig verfügbare Dokumentation gesichtet und hier zusammengefaßt. Einführung & FAQ: Microsoft IT Scalability Experience With Windows Mobile Exchange Server 2003 Exchange Server ActiveSync (EAS) FAQ Schritt für…

1

i-mate veröffentlicht erstes MSFP-Update!

Seit letzter Woche ist von i-mate das erste offizielle MSFP-Update (AKU 2.0) erschienen. Wer ein i-mate K-JAM Gerät besitzt, kann ab sofort als registrierter Benutzer das Update auf http://www.clubimate.com herunterladen und sein mobiles Gerät damit aktualisieren. Das Update ist in der 57MB großen Datei K-JAM_WWE_216901_2169101_020710_ship.zip enthalten. Updates für andere Geräte und von anderen Herstellern werden sicher in…

3

Direct Push und RSA SecurID kein Oxymoron mehr

Momentan ist der Hype um die mobilen Clients und die direkte Emailzustellung auf das Endgerät ja kaum zu übersehen. Dabei sollte man jedoch notwendige Sicherheitsaspekte nicht aus den Augen verlieren. Die mobilen Geräte sind so klein, daß sie leicht verlegt oder gestohlen werden können. Die darin abspeicherbaren Datenmengen erreichen heutzutage jedoch spielend Gigabyte-Bereiche. Wie können Administratoren…


Exchange 2003 SP2 Direct Push mit ISA Server 2000

Wer ISA Server 2000 zum sicheren Veröffentlichen von Exchange Server 2003 SP2 benutzt, sollte bei der Konfiguration von Exchange Active Sync für Direct Push beachten, daß eine spezielle Konfiguration in der Registry am ISA Server notwendig ist. Man sieht das bei einem Blick in die Logs: =-=-=-= Server Response =-=-=-HTTP/1.1 200 OKContent-Length: 136Date: Mon, 30…

5

Sony lizenziert ActiveSync

Neben DataViz Inc., Motorola Inc., Nokia, Palm Inc. und Symbian Ltd. hat Sony Ericsson das Exchange ActiveSync-Protokoll lizenziert. Sony Ericsson plant die Implementierung der Unterstützung der direkten Anbindung an den Microsoft Exchange Server 2003 und die sichere drahtlose Synchronisation basierend auf den lizenzierten Protokollen für die Telefone P990 und M600. Beide Telefone werden in der zweiten Jahreshälfte…


Firmwareupdate für T-Mobile SDA, SDA Music und MDA Compact

T-Mobile stellt für den SDA und den SDA Music jeweils Software-Updates zur Verfügung. Die neue Image-Version des SDA ist 2.5.23.129. Neben einem neuen Bluetooth-Stack läuft jetzt auch Windows Media Player 10 auf dem SDA, so daß man auch MP3-Dateien als Klingeltöne einsetzen kann. Das Update hat bei mir reibungslos funktioniert – mal sehen, ob die…

1

ActiveSync 4.1 zum Herunterladen freigegeben

Seit dem 18.11.2005 stellt Microsoft die neueste Version der Synchronisationssoftware ActiveSync 4.1 zum Herunterladen zur Verfügung. Damit werden insbesondere Probleme beim Betrieb von ActiveSync über USB in Verbindung mit einer Desktop-Firewall behoben. Es gab bereits für die Vorgängerversion 4.0 eine Anleitung, wie die Firewall für reibungslosen Betrieb rekonfiguriert werden sollte. Diese Vorgehensweise ist mit der…