Freudscher Versprecher bei Spiegel Online?


Der Artikel ist zwar korrigiert worden, aber dank Web 2.0 bleiben solche Versprecher der Nachwelt erhalten:

image

😉

Comments (4)

  1. M. Weber says:

    LOL ^^ passt ja super 🙂 jetzt könnte man fast behaupten, Na stimmt doch 😛

  2. Damir Tomicic says:

    A propos (Schreib)fehler 🙂

    http://twitpic.com/jgu8u

  3. @M. Weber: Würden wir doch NIE behaupten wollen.

  4. GM says:

    ein Screenshot von amazon.de auf dem euer "Family Pack" für 240Euro angeboten wird finde ich noch wesentlich amüsanter als ein Tippfehler über die Konkurrenz.

    Werdet ihr das Family Pack am 22.10. für 150€ zum Verkauf in eurem eigenen Shop anbieten oder nicht ?