Windows 7 wird im Juli fertig und steht ab 22. Oktober 2009 in den Regalen!


Es mehren sich nicht nur in meinem Posteingang die Emails mit den Nachfragen, wann man endlich Windows 7 fertig ist. Heute haben wir auf der Computex Taipei 2009 angekündigt, dass Windows 7 ab dem 22. Oktober 2009 in den Regalen stehen wird.


Damit dieser Termin eingehalten wird, wird Windows 7 den RTM Milestone vorraussichtlich in der zweiten Julihälfte 2009 erreichen. Wir werden auch ein Windows 7 Upgrade Option Program mit speziellen Konditionen zum Umstieg auf Windows 7 für Kunden mit qualifizierenden PCs auflegen. Die genauen Details zu dem Programm werden demnächst veröffentlicht.


Was mich besonders für unsere Unternehmenskunden freut: Windows Server 2008 R2 wird voraussichtlich gleichzeitig mit Windows 7 fertig gestellt und wird im gleichen Zeitraum unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Comments (32)

  1. DB says:

    Und ab wann schätzungsweise im Technet zum Download?

  2. thomas says:

    Was super wäre: Ein fairer Update-Preis für die Leute, die tapfer Vista gekauft haben… Sonst belohnt man die, die standhaft bei XP geblieben sind…

  3. Colmar says:

    auch für 64bit Vista Ultimate?

  4. asrsi says:

    Also ich wäre schon froh, wenn es für Vista ein gutes Angebot für eine Windows 7 Prof x64 Update-Version geben würde.

    Bei mir ist inzwischen auch eine Mail eingetrudelt, von einem Software Händler, der eine Reservierung für alle Windows 7 Versionen (außer Enterprise) mit ca. Preis-Angaben anbietet.

    Allerdings wäre mir ein Update von Vista wirklich lieber.

  5. Peter Schrunz says:

    Man sollte die Vista Käufer nicht noch belohnen, die Nichtkäufer haben doch M$ gezwungen ein neues BS zu entwickeln.

  6. Jörg says:

    Ich finde sogar, man sollte XP-Benutzer ein besonders günstiges Angebot machen….

    Es muss doch eine Motivation geben, von einem ausgereiften und gut funktionierenden System wechseln zu wollen.

    Ich will damit bestimmt nicht sagen, dass Win7 nicht gut ist, ganz im Gegenteil, mir gefällt es sogar sehr gut, aber warum sollte ich für > 1xx,00 EUR wechseln, wenn ich ein gut funktionierendes OS habe?

    Ein Updateangebot für Homeuser bis 70 EUR/Lizenz wäre für mich akzeptabel, schließlich habe ich mehrere PCs im Haushalt stehen…

  7. alex says:

    Hallo,

    ich finde vista eigentlich schon gut.. Aber was da Windows 7 auf die "Beine" hinstellt ist natürlich mehr als perferkt.

    Ich bin schon sehr gespannt und werde Windows 7 natürlich sofort kaufen (22Oct).

  8. DB says:

    @@Jörg

    aber warum sollte ich für > 1xx,00 EUR wechseln, wenn ich ein gut funktionierendes OS habe?

    Genau das werden sich auch viele Firmen sagen 😉

    Es wird interessant werden, ob mehr Firmen bereit sind zu Windows 7 zu wechseln (als damals von XP zu Vista)

  9. Anonymous says:

    Mein Kollege Daniel Melanchton hat es schon gepostet. Das Windows Team hat es schon gepostet. Heute haben

  10. manuel says:

    Bin auf meinem Laptop auf W7 RC umgestiegen und natürlich hellauf begeistert!

    Natürlich habe ich mühsam Datenbackups aufgespielt und meine Programme wieder installiert usw.

    Was nun natürlich genial wäre, wenn es ein spezielles Upgrade gibt, dass wenn man sich eine Lizenz kauft, nur unnötige Updates deinstalliert werden und eventuelle Änderungen installiert werden, ohne alles Platt zu machen und das OS neu zu installieren (geht relativ schnell), Backups aufspielen und Proggis neu instllieren (dauert ne Ewigkeit).

    Ist hierzu schon etwas bekannt?

    Thx und GRZ

    Manu

  11. MI says:

    Läuft Windows 7 dann auch endlich in einer Samba Domäne?

    Beim RC ist das leider nicht der Fall.

    Wenn sich das nicht ändert, werden wir wohl bei XP bleiben. Leider denn der RC macht schon einen guten Eindruck.

  12. Hallo MI,

    kannst Du mit folgenden Registryänderungen den WIndows 7 Client der Samba-Domäne hinzufügen?

    HKEY_LOCAL_MACHINESystemCurrentControlSetServicesLanManWorkstationParameters
    DomainCompatibilityMode = 1
    DNSNameResolutionRequired = 0

    HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetservicesNetlogonParameters
    RequireStrongKey=0
    RequireSignOrSeal = 0

    Du setzt damit natürlich die Sicherheit im lokalen Netzwerk deutlich herab.

    VG, Daniel

  13. MT says:

    Hallo Daniel,

    hat leider nicht geklappt.

    Ich warte mal den nächsten RC ab, ob sich noch was geändert hat.

    Gruß MI

  14. qwertz says:

    hallo!

    wie viel würden denn die einzelnen versionen kosten?

  15. Wir haben noch keine Preisinformationen veröffentlicht. Das geschieht in den nächsten Wochen. Ich denke, wir werden auf jeden Fall eine überzeugende Preisgestaltung – wenn nicht sogar Überraschung – parat haben 😉

    VG, Daniel

  16. Hans-Guenther says:

    Windows 7 RC getestet – Ergebnis: hervorragend. Habe Windows 7 RC auf mein OS Vista Home Premium “upgegradet” – hat wunderbar geklappt. Konnte die auf dem OS Vista installierten Programme ohne Einschränkung bei Windows 7 RC nutzen

    Danke Microsoft
    Hans-Guenther

  17. nobodyl says:

    kann man RC auf die volle Version updaten oder Daten porteiren?

    ersteres wäre wünschenswert.

  18. Es stehen noch keine Informationen öffentlich zur Verfügung, ob die RC upgradebar sein wird. VG, Daniel

  19. @Colmar:
    Windows 7 wird es natürlich auch in einer 64bit Edition geben, mit der man ein Windows Vista 64bit SP1 upgraden kann.

    @Manuel:
    Wenn Du ein Upgrade von der RC-Version meinst, dann gibt es dazu noch kein definitives “Ja” oder “Nein”. Wenn Du ein Upgrade von Windows Vista SP1 meinst, dan definitiv “Ja”.

  20. BigTdaWood says:

    Ich warte schon sehnsüchtig auf W7

    habe den RC auf dem Laptop, und bin begeistert.

    Hoffe, man kann den RC upgraden, denn dann spare ich mir eine Neuistallation, da das upgrad von vista Sp1 auf 7RC supper geklappt hat!

    Wenn ein upgrade von RC mögliche ist, und ich noch die freigaben so hinbekomme, wie bei Xp (ordner per dateifreigabe einfach im netzwerk freigeben, nicht streamen), dann rüste ich auch noch die 2 xp-rechner um…

  21. Udo says:

    Hallo!!! Natürlich habe ich auch auf win 7rc umgestellt!! Begeistert=Natürlich

    Mir kommt vor das,daß win 7 viel schneller und stabiler läuft wie das Vista! Ich brauchte keinen einzigen Treiber nach installieren! Und alle programme die bei allen anderen Bs gelaufen sind (sogar bei win Me) funktionieren 1a!!

    Da kommt Microsoft wieder ein stück vor werts!!

    Gut so!

    Liebe Grüße aus Klagenfurt!!

    Udo

  22. @BigTdaWood: Du solltest Dir unbedingt die Heimnetzwerk-Funktion in Windows 7 ansehen. Damit wird das Freigeben von Ordnern ein Kinderspiel. Du musst Dich nicht mehr um Benutzernamen/Passwort kümmern. Die Funktion ist supereinfach.

    VG, Daniel

  23. asrsi says:

    @dmelanchthon

    Ich frage mich dann nur, warum schon Händler Reservierungen für Win7 aufnehmen und gleichzeitig ca. Preise (ohne Mwst.) mit angeben? (https://www.software-trading.de/default.asp?Shop=4&prid=450&Par2=76)

    Ein Upgrade von Vista x64 SP1 auf Win7 X64 RC habe ich bis jetzt unterlassen, so lange ich nicht weiß, ob ich später auch ein Update auf die Final machen kann.

    Aber ich habe es auf einer extra Partiton installiert und es lief auf dem PC soweit ohne Probleme. Auf meinem Notebook hat er zum einen Probleme mit den MemCard Slots (wird nicht erkannt) und zum anderen musste ich den WLAN Treiber (eingebauter USB RLT8187_wireless)
    extra besorgen. Die hat Win7 nicht erkannt bzw. zur Verfügung stellen können!

    Sonst lief aber alles ohne Probleme.

  24. Wegen der Preise mußt Du den Händler fragen. Dazu kann ich nichts sagen. Zu dem Memory-Controller: Schau mal nach, welche PCI ID das Gerät hat. Darüber findest Du den Hersteller und den Treiber. Möglicherweise Texas Instruments, o.ä. Du kannst die ID auch hier posten, dann schau ich mal.

    VG, Daniel

  25. Waska says:

    Hi,

    ich möchte mal gerne wissen was an Windows 7 neu sein soll? Auch würde mich mal gerne Interessieren was der Begriff "Entwicklung" mit Windows 7 zutun hat?

    Desweiteren bin ich dafür das XP Nutzer viel Geld für Windows 7 Zahlen sollten. Schließlich sind diese Nutzer die eigentlichen Entwicklungsbremsen die es gibt. Nur dank diesen sturen XP Nutzern kommt die Windows Entwicklung nicht voran, weil man sich dauernd im selben Kreis bewegt. Und das nur damit diese PC Leihen sich nicht in Tränen ergiesen.

    Windows 7 ist ein Reinfall, dieses haben wir nur XP Nutzern zu verdanken. Windows 7 ist nicht mehr als ein gedoptes XP und ein zurückentwickeltes OS Vista. Auf den Müll mit diesem Müll Namens Windows 7!!!

  26. Wenn die Frage ernst gemeint ist, dann schau Dir mal die Aufzeichnungen meiner Windows 7 Sessions an. Du findest sie über das Video-Tag am einfachsten rechts oben.

    In Windows 7 gibt es jede Menge Neuigkeiten. Für jeden ist da etwas dabei. Endanwendern werden am meisten die neue Taskbar und die Verbesserungen beim Arbeiten mit Fenstern auffallen. Entwickler können jetzt Ribbons als Windows API benutzen und Sprunglisten sowie die Live Preview Thumbnails für Ihre Programme mit sinnvollen Neuerungen füllen. Im Hardwarebereich gibt es jetzt systemweite Unterstützung für Multitouch-Eingabe. Windows 7 skaliert jetzt bis 256 Prozessor(kerne). Bitlocker to go, BranchCache und Direct Access sind Highend-Features für IT Pros.

    Von den Performanceverbesserungen und geringerem Ressourcenverbrauch profitieren alle Anwender. So läuft Windows 7 super auf Netbooks. Nach der subjektiven Meinung derjenigen, die es selbst getestet haben, sogar besser als Windows XP.

    Windows 7 ist alles, aber kein gedoptes XP und auch kein zurückentwickeltes Vista!

    VG, Daniel

  27. asrsi says:

    Hier mal die Information zu dem nicht funktionierendem PCI Flasch-Speicher.

    PCIVEN_1524&DEV_0751&SUBSYS_06681558&REV_00

    Was für mich aber im Moment weniger tragisch ist.

    Ich habe auch den Schritt gewagt und meine Vista x64 SP2 Installation durch Win7 RC Upgrade zu ersetzen, damit ich dieses im täglichen Gebrauch testen kann.

  28. asrsi says:

    Kleiner Nachtrag:

    Was mich zur Zeit extrem nerft bei Windows 7 …

    Ich habe zur Zeit Kaspersky 2009 (zum Test) installiert. Da dort eine Firewall vorhanden ist, wollte ich die Windows Firefall deaktivieren. War auch kein Problem. Nur leider kommt dazu (egal was ich im Wartungscenter einstelle) jetzt immer eine Meldung in der Task-Leiste und sobald ich dort auf das Warungs-Center klicke, ist die Windows Firewall wieder aktiviert.

    Tja … irgend wie nicht ganz logisch!

    Wenn ich sie abschalte, weil schon eine Firewall (die von Windows 7 sogar erkannt wird – Kaspersky!) habe, sollte diese auch aus bleiben und sich nich durch einen Klick wieder sofort aktivieren.

  29. @asrsi: Was für ein Notebook ist denn das? Das von Dir gepostete Gerät stammt von ENE Technology Inc.(http://www.pcidatabase.com/vendor_details.php?id=1323) und wird z.B. im HP Compay nx7010 Notebook benutzt.

    VG, Daniel

  30. asrsi says:

    Es handelt sich um ein Clevo / Chili M670SRU (z.B. http://www.pagevision.ch/NB/performance/m670sru.html) und wird in Deutschland oft unter anderem Branding verkauft (meines ist von http://www.one.de vor ca. 1 1/2 Jahren). Deshalb muss man sich teilweise selber die Treiber zusammen suchen. 🙂

  31. Da mußt Du mal nach baugleichen Modellen suchen. Der Cardreader ist von ENE. Schau mal hier:

    http://www.hyrican.de/cms/upload/Download/Treiber/Notebooks/M670SRU/WinVista/05_CardReader/CardReader.zip

    Vielleicht klappts ja mit dem.

    VG, Daniel

  32. asrsi says:

    Danke, ich werde es mal damit probieren.