Terminal Services RemoteApp™ mit Windows Server 2008


clip_image001Terminal Services RemoteApp™ ist eine neue Darstellungsmethode für entfernte Anwendungen in Windows Server 2008. Mit Hilfe des neuen Remote Desktop Connection (RDC) 6.x Clients können Benutzer entfernt laufende Programme neben lokalen Anwendungen gemeinsam auf dem Desktop betreiben, ohne dass sich die Anwendungen optisch gravierend unterscheiden. Mit Windows Server 2008 TS RemoteApp wird die entfernte Anwendung in einem eigenen Fenster mit veränderbarer Größe auf dem Desktop des Clientcomputers ausgeführt.

Wenn das Programm ein System tray Symbol verwendet, wird dieses auch im System tray des Clients angezeigt. Programme wie Windows Live™ Messenger, Microsoft Office Outlook oder Microsoft Office OneNote profitieren insbesondere von dieser neuen Funktion. Popup-Fenster werden ebenfalls zum lokalen Desktop umgeleitet. Lokale Laufwerke und Drucker stehen durch das RDP-Protokoll umgeleitet auch in TS RemoteApp zur Verfügung.

Für viele Benutzer wird es möglicherweise nicht mehr offensichtlich sein, dass sich das entfernte Programm von anderen lokalen Anwendungen unterscheidet, die gleichzeitig auf dem Desktop ausgeführt werden.

Vorteile von TS RemoteApp:


  • Programme laufen zentralisiert auf einem Terminal Server
  • Programme sind integriert in das lokale Benutzerinterface
  • Lokale Laufwerke stehen via Umlenkung zur Verfügung
  • Integration in den System tray (Windows Live™ Messenger, Microsoft® Office Outlook®, etc.)
  • Side-by-side mit lokalen Anwendungen
  • Multi-monitor Support
  • In der Größe veränderbare Fenster 
  • System tray icons
  • Robuste Logoff/ Terminierungslogik
  • Unterstützung der Benutzerkontensteuerung (UAC)
  • Keine mehrfachen Instanzen von RemoteApp nach Wiederverbindung

In dem TechNet Webcast Terminal Services mit Windows Server 2008 in der Praxis (Teil 2) – TS RemoteApp stellte ich am 5. Februar 2008 die Neuerungen im Detail vor und zeigte TS RemoteApp live in Aktion.


Weitere Informationen:


Comments (16)

  1. eugen says:

    Vielleicht interessiert die anderen auch, dass es bereits mit der alten Version von mstsc geht.

    Unter Programme den genauen Pfad von z.B. iexplore eingeben und schon starte nur IE.

    Schreibt man eine mstsc-config und versieht diese mit einem Icon, ähnelt es dann schon sehr dem RemoteApp.

  2. Martin says:

    Hallo Gemeinde.

    Was bedeutet Unterstützung für Drag & drop?

    Bei meinen Tests konnte ich kein Drag & Drop von meinem Client zu der RemoteApp oder umgekehrt durchführen.

    Danke im Voraus.

    Grüße

    Martin

  3. Martin says:

    Hallo Eugen,

    ja, man konnte eine Applikation bereits mit der älteren Version von Mstsc.exe ausführen lassen.

    Nur war es nicht möglich die Applikation fensterlos (seamless) zu betreiben. D.h. dass nur die Applikation zu sehen ist und nicht der Desktop des Terminal Servers. Es gibt zwar den einen oder anderen Cheat um das zu machen, aber meist taugt das nicht viel.

    Der User konnte diese Konfiguration einfach verändern und schon kam der gesamte Desktop wieder zum Vorschein.

    Also mit der Sicherheitsbrille betrachtet war das nicht so doll 😉

    Grüße

    Martin

  4. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    @Eugen: Ja, Du konntest schon früher eine Anwendung als Shell mit mstsc.exe allein starten. Allerdings bekamst Du trotzdem nur ein statisches Fenster. Du kannst die Größe nicht ändern, kannst es nicht auf unterschiedliche Bildschirme verschieben, hast kein System tray Support, hast Rahmen rings um die Anwendung, kannst keine Dateiendungen verknüpfen, etc. Schau Dir mal die Demo im Webcast an, dann bekommst Du eine Vorstellung, wie groß der Unterschied zu früher ist.

    @Martin: Das war von mir mißverständlich geschrieben. Ich meinte damit, dass Du die Fenster beliebig durch die Gegend schieben kannst. Hab das jetzt angepaßt.

    VG, Daniel

  5. Martin says:

    @Daniel:ah, ok. Danke für den Hinweis.

    Grüße

    Martin

  6. Mirko Rühl says:

    Hab leider die ersten beiden Webcasts verpasst. Ab wann wirds die denn zum Download geben? Achja, leicht OT: Gibts noch ne Webcast DVD fürs zweite Halbjahr 2007?

    VG, Mirko

  7. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    Hallo Mirko,

    anbei die Links zu den ersten beiden Webcasts. Der von heute ist momentan noch nicht live. Der Link sollte morgen oder übermorgen gehen:

    Morgen und übermorgen folgen dann die
    letzten beiden Teile
    der Reihe. 

    VG, Daniel

  8. BENNY says:

    Hallo

    Ich habe mal ne Frage..

    Ich habe eigentlich alles so eingerichtet wie im Webcast gezeigt ..

    Ich bekomme aber das Programm Calc nicht zum starten ???

    Verbindungsdatei "\ServerRemoteAppcalc.rdp" kann nicht geöffnet werden

    Wenn ich es vom Server aus direkt aufrufe funktioniert das ganze aber nicht vom Client aus ?

    Blockt da vielleicht die Firewall noch was

    Gruß

    Benny

  9. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    Hallo Benny,

    was für einen Client benutzt Du denn? Was passiert, wenn Du die RDP-Datei herunterkopierst auf den Client und lokal startest?

    VG, Daniel

  10. BENNY says:

    Hallo

    Ich verwende den 6.0 Client den ich über Microsoft Download installiert habe.

    Wenn ich die rdp Datei Lokal auf meinen PC kopiere bekomme ich den selben Fehler:

    Verbindungsdatei "C:calc.rdp" kann nicht geöffnet werden

    Eine normale Remoteverbindung zum Server kann ich aber ohne Probleme aufbauen

    Gruß

    Benny

  11. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    Hallo Benny,

    Du brauchst den RDP 6.1-Client dafür. Also clientseitig Vista SP1, XP SP3 oder Windows Server 2008.

    VG, Daniel

  12. carsten says:

    … leider fehlt im Technet Webcast Archiv noch der 4. Teil der Windows Server 2008 Terminal Services Webcast Reihe (TS Web) – den würde ich mir wirklich gern noch mal anschauen. Kommt der noch ?

  13. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    Hallo Carsten,

    ja, der vierte teil kommt auch noch. Wir stellen alle Webcasts als Aufzeichnung online, solange die Aufzeichnung funktioniert hat. Ich hake mal nach, wo der vierte teil bleibt. Er sollte in den nächsten tagen erscheinen.

    VG, Daniel

  14. Tobias Mutter says:

    ok RDP 6.1 wird benötigt, kann ich diesen auch für XP herunterladen? Beim 2008Srv kommt ja einer mit zum separat installieren, aber der ist nur 6.0. Ich kann den auch nicht unter XP inst. da schon vorhanden…

    Wo bekomme ich 6.1 her ohne SP3??

  15. Daniel Melanchthon [MSFT] says:

    Der RDP 6.1-Client ist bisher nur Bestandteil von XP SP3. Ob es ihn auch einzeln geben wird, kann ich momentan nicht sagen.

    VG, Daniel

  16. Oskar says:

    Hallo, wenn man z.B. Outlook 2007 als RemoteApp freigegebn hat und man öffnet in einer E-Mail den Link, wird der IE vom Terminalserver gestartet und nicht der lokal installierte. Wie kann man dieses Verhalten verhindern?

    Gruß, Oskar