Hinzufügen von zusätzlichen Postfächern zu einem MAPI-Profil


Was eigentlich wie eine triviale Aufgabe klingt, wird doch schnell zu einem komplexen Problem. Es gibt ja von Microsoft ein Whitepaper Configuring Outlook Profiles by Using a PRF File, welches das automatisierte Erzeugen eines MAPI-Profils im Detail beschreibt. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, mit dem Custom Installation Wizard schon während der Installation auch das MAPI-Profil für den Anwender vorzukonfigurieren.


Allerdings helfen beide Wege nicht weiter, wenn man ein bestehendes Profil verändern möchte. Bei einer einzigen Person oder nur wenigen Benutzern mag der manuelle Weg vielleicht die schnellste Lösung darstellen. Bei vielen Benutzern könnte man auch andenken, einfach eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildschirmausdrucken anzufertigen.


Wer mich kennt, wird jedoch schon ahnen, daß ich nicht nur für die Administration von vielen tausend Benutzern andere Wege suchen würde, einen solchen Vorgang durchzuführen. Man will ja nicht nur zusätzliche Postfächer vielen Benutzern zu ihrem MAPI-Profil hinzufügen, sondern diesen Vorgang möglichst elegant automatisieren.


Genau dafür gibt es einen Artikel in der Microsoft Knowledgebase: How to add more Exchange mailboxes to a MAPI profile enthält den Sourcecode eines Beispielprogramms, das zeigt, wie man die Aufgabe programmatisch lösen kann.

Comments (2)

  1. Oh Gott, das ist ja C Code. Hast Du das mal ausprobiert?

    Ralf

  2. Oh Gott – Du hast Recht 😉 Das muß man kompilieren. Ich habe dieses Beispiel hier noch nicht selbst kompiliert. Meine Erfahrungen basieren auf dem Beispiel zum Verschieben von Postfächern in C++.