Die Core Leute

Warning: This blog is not maintained any more (no update of content or links – as well as information are might deprecated / not valid any more).

UNTERSCHIEDLICHE EINSTELLUNGEN ZWISCHEN PRINTSERVER UND VERBUNDENE CLIENTS

Hi Folks,

heute möchte ich Euch folgendes Szenario vorstellen und die Optionen die wir in einer solchen Situation hätten:

[Szenario DE]

Das Unternehmen stellt einen Printserver mit verschiedene Druckerqueues zur Verfügung. Alle Geräte sind standardmäßig auf schwarz-weiß eingestellt.

Die Benutzer verbinden sich an die Druckerqueues und  anhand des gewünschten Dokumentes, drucken diese entweder schwarz-weiß oder farbig.

End User können in deren Userprofil einwandfrei Druckereinstellungen ändern und speichern. Da User häufig die Druckereinstellungen auf farbig einstellen und nicht zurück auf schwarz-weiß wechseln, führt dies zu hohem Farbtonerverbrauch was vielleicht zu Geldverluste führen kann.

Wenn ein User sich an einen Drucker verbunden hat und Einstellungen ändert, werden diese Änderungen dauerhaft im Userprofil gespeichert.

Die aktuellen Einstellungen für das Druckerobjekt werden in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\"Servername,Printername"\DevmodePerUser

HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\"Servername,Printername"\Devmodes2

gespeichert (die Einstellungen die der Anwender definiert hat).

Gewünscht wäre aber, dass mit jeder neuen Anmeldung, sich die Druckereinstellungen wie auf dem Druckserver definiert, umändern – ohne irgendwelche Userinteraktion; Oder, die User sollten die Haupteinstellungen nicht verändern können.

==================================================================================

[Das Verhalten: By Design]

Wieso??? Microsoft kann den End Usern den Zugriff auf den Printer Preferences nicht verweigern. Jeder Benutzer kann selbst auswählen wie er Dokumente druckt.

===================================================================================

[Workarounds]

1.            Weglöschen und neuverbinden der Netzwerkdrucker während jedem Logon + weglöschen der Per-User Devmode zuvor:

Ein Logoff Skript erstellen der die Devmodes weglöscht:

Reg Delete HKCU\Printers\DevModes2 /v "\\printserver\printer" /f

Reg Delete HKCU\Printers\DevModePerUser /v "\\printserver\printer" /f

 

2.            Erstellen von 2 separaten Printer Queues (1 black&white, 1 Color). Für die black&white Queue sollte hier aber ein Drucker Treiber benutzt werden, der nur schwarz-weiß drucken kann. Diesen kann man von 3rd Party Lieferanten erhalten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hi folks,

Today I want to present the following scenario and possible workarounds for this situation:

[Scenario EN]

Your company is managing one or several print server with different print queues. All devices are set to print black&white by default.

End user connect to the printer queues and on the basis of the document they want to print, they either select black&white or color.

End users can properly change and save printer settings in their User Profile without any restrictions. Since users often set the printer settings on color and not go back to black and white, this can lead to high color toner consumption which perhaps can lead to loss of money to the company.

If a user has connected a printer and changed the settings, these changes are permanently stored in the user profile under:

HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\"Servername,Printername"\DevmodePerUser

HKEY_CURRENT_USER\Printers\Connections\"Servername,Printername"\Devmodes2

Wanted would be that with each new login, the printer settings as defined on the print server remain the defaults also on the client – without any user interaction; or, the user should not be at all able to change the main settings.

==================================================================================

[The Behavior: By Design]

But why??? Microsoft cannot deny a user to access the printer preferences. Each End user is allowed to print every document in the way he desires.

===================================================================================

[Workarounds]

1.            Delete and reconnect the Network Printer during each logon and delete the Per-User Devmode before.

Create a Logoff Script which deletes the Devmodes:

 

Reg Delete HKCU\Printers\DevModes2 /v "\\printserver\printer" /f

Reg Delete HKCU\Printers\DevModePerUser /v "\\printserver\printer" /f

2.            Have 2 Printer Queues (1 black&white, 1 Color) and change the Print Driver that it only can print black&white for the first Case.

Happy Troubleshooting.

Thanks,

Carmina