Lust auf Groove Salad?


Hier mal zur Abwechslung ein Tip der ganz anderen Seite…


Mein Arbeitskollege Sascha Corti ist der “Master of TechGeeks bei uns im Team” — wer ihn kennt, weiss von was ich spreche… <GRINS>


Beinahne nichts was Sascha entgeht und sein Fun-Excitement Barometer ist in der letzten Zeit oft im Hoch (nicht immer nur wegen Microsoft). Momentan ist der ABSOLUTE HIT das ultimatives Internet Radio “SomaFM” und darin dem Channel “Groove Salad”, welches uns erfreut 🙂 


Nach fast einer Woche (nicht ganz lĂŒckenlos natĂŒrlich) “Load-Testing” stellen wir fest, dass hier Wiederholungen und lĂ€stiges Radio Moderator Gelabbere nicht stattfinden — einzig smooth sounds … (“Ambient Music”), welches zum Arbeiten fĂŒr uns tipp topp ist.

Mal Lust selber reinzuhören, oder sogar einen der anderen Channels zu testen? — ganz einfach, mit dem Browser nach http://somafm.com gehen. Der Browser lĂ€dt dann ein .pls file (playlist) runter. Dieses kann defaultmĂ€ssig aber mit Windows Media Player nicht konsumiert werden 🙁  Zum GlĂŒck kein Problem, dank John Galloway, welcher ein Hilfsmittelchen zur VerfĂŒgung stellt, damit unser bevorzugter Windows Media Player dann auch die .pls files interpretieren und wir Media Player mĂ€ssig SomaFM geniessen können! Damit es klappt einfach das Zip-File runterladen und das integrierte EXE ausfĂŒhren. Beim nĂ€chsten Mal mit IE auf soma.fm gehen wird das .pls file runtergeladen und “automagisch” Media Player gestartet — Open Playlist in WMP (version 2.2) – insofern war das den auch der offizielle Techie-Tip aus Microsoft Sicht


Wenn Ihnen dieser Sound gefĂ€llt, können Sie wie Sascha und ich SomaFM mit einer Ueberweisung via PayPal erfreuen und im Gegenzug ein SomaFM T-Shirt tragen — Wer an den TechDays 2008 ein solches T-Shirt trĂ€gt kriegt von uns einen Sonderpreis!! :-))

Comments (0)