PowerShell Version- und Upgrade-Übersicht:

  Ich hab mich mal gefragt welche Version von PowerShell eigentlich aktuell ist bzw. welche Version mit welchem Server Betriebssystem ausgeliefert wird. Gibt es Upgrades? Wie ich von Version X nach Y?. Das Ergebnis der Übung ist folgende Tabelle: Die PowerShell in der Version 3.0 ist automatisch Bestandteil des Windows Server 2012. Ältere Betriebssysteme (s.u.)…

0

PowerShell Begleit-Skripte zum MVA Kurs Servermanagement und Automatisierung inkl. PowerShell 4.0

Im Rahmen eines MVA Kurs zum Thema Servermanagement und Automatisierung inkl. PowerShell 4.0 sind folgende Demo-Skripte entstanden. Viel Spass damit und – ganz wichtig: USE AT YOUR OWN RISK! Active Directory Administration Light With PowerShell: CreateABunchOfADUsers.ps1 creates a group and 100 users, puts the users into the group PingMyHosts.ps1 gathers a list of Servers from…

0

PowerShell 4.0 und die Desired State Configuration (DSC) - Der LCM und die Autokorrektur

In meinem ersten Post zur Desired State Configuration (DSC) habe ich beschrieben wie man sich eine Beispiel DSC-Konfiguration für einen Webserver erstellen kann. Das einspielen einer Konfiguration via PowerShell ist eine Sache und die Überwachung dass der “Wunschzustand” auch so bleibt die Andere. Bei PowerShell DSC übernimmt der Local Configuration Manager (kurz LCM) die Aufgabe…

1

PowerShell 4.0 und die Desired State Configuration (DSC) - Mein Start.

PowerShell 4.0 beinhaltet einige kleinere Neuerungen und auch Verbesserungen von Version 3.0 Features. Folgender Befehl in einer 4.0 PowerShell: Get-help about_Windows_PowerShell_4.0               liefert eine Liste der Neuerungen (inkl. Beschreibung). Hier mal ein paar editierte Auszüge: Windows PowerShell Desired State Configuration (DSC) Save-Help Windows PowerShell debugger (workflows, remote running scripts) RunNow Parameter (ScheduledJob) Invoke-RestMethod and Invoke-WebRequest (added…

3

Hyper-V für Einsteiger: Folge 25 - Demo Umgebung aufräumen.

<zurück — <Inhaltsverzeichnis> Zum Abschluss löschen wir noch den Booteintrag für den Windows Server 2012 Eval in der .vhd Datei, indem wir uns den gespeicherten Boot Konfigurationsdaten wieder importieren mit z.B.: bcdedit /Import “d:\vhdboot\bcd.sav”

0

Hyper-V für Einsteiger: Folge 23 - Failovercluster: Hochverfügbarkeit testen

<zurück … nächste> Wir zeigen die Live Migration mehrerer virtueller Computer im Failover Cluster (Queueing). Anschließend halten wir einen Knoten an (“Pause”) und sehen wie die auf dem Server ausgeführten hochverfügbaren VMs per Live Migration verschoben werden. Abschließend simulieren wir noch den Ausfall eines Knotens.

0