Windows Server 2016: Bereitstellen von Nano Server in einer virtuellen Maschine


Ziel: Wie erstelle ich mir einen Nano Server als virtuelle Maschine in Hyper-V?

Einen Nano Server zu installieren erfordert etwas mehr als nur von der Windows Server .iso zu booten. Es gibt im Windows Server 2016 Setup (Stand Technical Preview 4) gar keine Auswahl für Nano Server. Der Vorgang ist ein bisschen anders. Man nehme etwas PowerShell und erstellt sich eine virtuelle Harddisk (.vhdx) mit ‘seinem’ Nano Server.

Aus dem Inhalt:
0 –        Windows Server 2016 TP4 iso herunterladen und mounten
1’ 27’’   PowerShell Skripte zum erstellen der Nano Server virtuellen Harddisk (.vhdx) in ein Arbeitsverzeichnis kopieren
3’ 00’’   New-NanoServerImage aufrufen und .vhdx erstellen
9’ 27’’   Meine Nano Server .vhdx ist 700MB groß
10’ 15’’ Eine Nano Server VM in Hyper-V erstellen
12’ 02’’ Nano Server booten

PowerShell Code:
Import-Module .\NanoServerImageGenerator.psm1

New-NanoServerImage -MediaPath d: -BasePath .\base -TargetPath .\nano\meinnano.vhdx -Language en-us -MaxSize 30GB -GuestDrivers -ComputerName MeinNano

 

Für mehr Details empfehle ich die Getting Started with Nano Server

Download des Videos z.B. zum embedden in eigene Präsentationen findet ihr in meinem Kanal auf Channel9

Danke fürs kucken Grüße,

Bernhard

Comments (0)

Skip to main content