Azure Premium for SQL Database Preview

In Windows Azure tut sich einiges. Ein neues Feature ist das Premium-Angebot für die Windows Azure SQL-Datenbank. Mit der SQL-Premium Edition wird eine bestimmte Kapazität für Datenbanken reserviert. Dies bietet eine leistungsstärkere und genauer prognostizierbare Leistung. Wie in der Webseite SQL-Datenbank beschrieben, gibt es in Windows Azure SQL-Datenbanken zwei SQL-Editionen zur Auswahl: Web und Business…

3

TechEd 2013 Apps #tee13

Bald ist es soweit: Kommenden Montag startet die TechEd North America in New Orleans, ab 24. Juni beginnt die TechEd Europe in Madrid – siehe auch die vielen Infos in TechEd 2013–viele Neuigkeiten und Viva España – TechEd Europe im Juni in Madrid. Auf der Channel9 Website stehen ab sofort die Apps für die Konferenzen…


SharePoint Konferenz in Wien

Mitte Juni findet in Wien die mittlerweile schon traditionelle SharePoint Konferenz statt. Dieses Jahr steht das Eventhotel Pyramide in Vösendorf bei Wien als Location bereit. Die Konferenz findet von 17. bis 18. Juni 2013 statt, am 19. Juni gibt es einen ganzen Workshop-Tag. Veranstalter der sharepointkonferenz.at ist wieder ppedv in Kooperation mit Microsoft Österreich und…

2

Neuerungen in IaaS in Windows Azure

Vor kurzem hat Scott Guthrie in seinem Blog offiziell die Verfügbarkeit von Windows Azure Infrastructure as a Service (IaaS) bekanntgegeben: General Availability of Infrastructure as a Service (IaaS). Hier die IaaS-Neuerungen im Überblick. Verfügbarkeit und Support Die IaaS-Dienste sind seit heute, 16. April, offiziell verfügbar. Damit sind die virtuellen Maschinen und die Netzwerk-Funktionen der Testphase…


Webseite und Windows 8 App “entwicklen” am Microsoft DevCamps on Tour sponsored by ETC

Entwicklen? Developen? Ich?? Ich bin doch IT-Spezialist?? Auch als IT-Spezialist kommt man immer wieder mit dem Thema Entwickeln zusammen. Ob es sich um Batch-Files handelt, oder um Powershell Scripts (z.B.: Windows Azure und IaaS – Schritt 8 PowerShell Cmdlets installieren und Windows Azure und IaaS – Schritt 9 PowerShell QuickVM) Für alle, die schon immer…


SQL Server Performance Tuning & Troubleshooting Workshop in Wien

Microsoft SQL Server ist Bestandteil vieler Business-Lösungen. Die Datenbank muss laufen und gut funktionieren, egal ob für SharePoint, Data-Warehouse-Systeme oder andere ERP-Lösungen. Mit dem entsprechenden Know How kann SQL Server perfekt auf Szenarien und Anforderungen getrimmt werden. Es gibt (leider) genügend SQL Server Produktivsysteme, die nicht richtig oder nicht optimal konfiguriert sind. Genau hierzu bietet…


Der Microsoft Day am 12. März–eine Vorschau aus den Rehearsals

Am 12. März 2013 findet in der Wiener Hofburg der diesjährige Microsoft Day statt. Die Wiener Hofburg war bereits vor vielen, vielen Jahren Standort dieses Microsoft Events – gerne erinnere ich mich noch an die Teilnahme von Bill Gates inkl. Landung mit dem Helikopter in der Nähe beim Burggarten. Zeitgleich findet auch in Innsbruck und…

2

TechEd Europe 2013 in Madrid

Nun ist es offiziell – es wird auch in diesem Jahr eine Microsoft TechEd Europe geben. TechEd ist der Treffpunkt für Entwickler und IT Professionals im Microsoft-Umfeld. Die TechEd Europe 2013 findet von 25. bis 28. Juni 2013 in Spanien, in Madrid, statt – es wird heiß! http://europe.msteched.com/ Microsoft’s Premiere Event for IT Professionals &…


Verwenden von Office 2013 Apps

Mit Microsoft Office 2013 und SharePoint Server 2013 steht eine neue Welt von “Apps” bereit. Ein neues Applikationsmodell ermöglicht Apps für Office und SharePoint zu verwenden, die auf Webstandards und Services setzen. Apps werden nun über Webdienste eingebunden und in SharePoint, in Windows Azure oder bei einem Provider gehostet – sie laufen nicht mehr IN…

1

Windows Azure und IaaS – Schritt 9 PowerShell QuickVM

Im Artikel zuvor wurden die Windows Azure PowerShell Cmdlets installiert und eine Verbindung mit Ihren Windows Azure Abonnement(s) auf Ihrem Computer eingerichtet. Nun geht es um die Verwendung von virtuellen Maschinen mit PowerShell. Die Erstellung kann als QuickVM oder als CustomVM erfolgen. Eine QuickVM kann rasch aus einem Template erstellt werden, dieser Vorgang wird hier…


Windows Azure und IaaS – Schritt 8 PowerShell Cmdlets installieren

Die neue Azure-Verwaltungsseite bietet interaktive Steuerung und Zugriff auf alle Funktionen von Windows Azure – im Web. Mit der Windows Azure Version Juni 2012 können nun die Windows Azure PowerShell Cmdlets installiert werden und damit Funktionen in der Microsoft Cloud per Script gesteuert werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier! Windows Azure Management API Windows…


Windows Azure und IaaS – Schritt 7 VHD anfügen

In den Artikeln zuvor wurden alle Schritte zum Erstellen eines kostenfreien Azure-Kontos bis zur Verwendung von virtuellen Maschinen im Azure-Portal durchgeführt. Nachdem unsere VMs nun in der Cloud laufen, sehen wir uns an, wie wir diese erweitern können. Eine neue VHD hinzufügen Natürlich kann eine VHD in der Cloud genauso erweitert werden wie auf einem…


Practical SQL Server Performance Troubleshooting Day

Microsoft SQL Server im Echtbetrieb einsetzen und die System-Performance steigern? Genau darum geht es beim “Practical SQL Server Performance Troubleshooting Day” von SQL-Experte Klaus Aschenbrenner am 29. Jänner in Wien und am 31. Jänner in Zürich. Erfahren Sie, wie Sie ein SQL-Server-System mit hoher Workload belasten und das Server-System mit verschiedensten Tools und Techniken analysieren…


Windows Azure und IaaS – Schritt 6 Verbinden

In diesem Artikel wird eine RDP-Verbindung zu einer virtuellen Maschine in Windows Azure hergestellt. Die VM in der Cloud wurde zuvor in Schritt 5 angelegt. Sobald die VM läuft, können Sie sich damit verbinden. Klicken Sie die VM an. Nach dem Anklicken einer VM in der Liste informiert das Azure Portal über die Details der…

1

Windows Azure und IaaS – Schritt 5 Neue VM erstellen

In unserem 600.ten Blogbeitrag hier im TechNet Team Blog Austria geht es um ein spannendes Thema: Erstellen einer virtuellen Maschine in Windows Azure. Nachdem im letzten Schritt das Vorschau-Feature für Virtuelle Maschinen aktiviert wurde, können nun neue VMs im Azure-Portal angelegt werden. Nach der Anmeldung unter https://manage.windowsazure.com folgt die Portalseite mit den verschiedenen Cloud-Diensten. Als…

1

Windows Azure und IaaS – Schritt 4 VM Vorschau aktivieren

In den vorangegangen Schritten haben wir ein Windows Azure Abonnement erstellt, uns im Portal umgesehen und über die Kosten informiert. Nun geht um die Nutzung von Virtuellen Maschinen. Zuvor benötigen wir jedoch noch eine Aktivierung der Dienste und einen wichtigen Hinweis: Virtuelle Maschinen sind ein Vorschau-Feature Virtuelle Computer (IaaS) ist derzeit noch nicht final, sondern…

1

Windows Azure und IaaS – Schritt 3 Kostenübersicht

Vor einer Nutzung von Cloud-Diensten gilt es natürlich, die technischen Anforderungen zu prüfen und eine Kosten/Nutzen-Rechnung auszustellen, schließlich fallen für die Nutzung von Cloud-Services wie IaaS – genauso wie im lokalen Einsatz – Kosten an. Für die Auslagerung bestimmter Ressourcen oder von Diensten sieht die Kostenrechnung in der Cloud jedoch sehr einfach aus. Sie können…

1

Windows Azure und IaaS – Schritt 2 Das Portal

In Schritt 1 ist die Registrierung für Windows Azure mit Ihrem Microsoft-Konto erfolgt. Ab nun wird das Windows Azure-Portal mit https://manage.windowsazure.com/ und Ihrer Anmeldung geöffnet. Die neue Portalseite präsentiert sich aufgeräumt und bietet eine flinke, ansprechende HTML5-Oberfläche – sie funktioniert also mit jedem modernen Browser. Das Portal-Design ähnelt den weiteren neuen Microsoft-Services wie zum Beispiel…

4

Windows Azure und IaaS – Schritt 1 Anmeldung

Wie bereits angekündigt, zeigen wir hier in einer Serie von Artikeln die Verwendung von Windows Azure IaaS (Infrastructure-as-a-Service), von der Anmeldung bis zur Verwendung von virtuellen Maschinen in der Cloud. In Schritt 1 geht es um die Anmeldung für die kostenlose Windows Azure 90-tägige Testversion. Das Ziel: Erstellen Sie Schritt für Schritt eine Infrastruktur nach…


SQL Server Performance Tuning und Troubleshooting Workshop

Microsofts SQL Server ist Grundlage vieler Server Produkte und IT-Lösungen. Mit dem entsprechenden Know How kann SQL Server perfekt auf Szenarien und Anforderungen getrimmt werden. Es gibt (leider) genügend SQL Server Produktivsysteme, die nicht richtig oder nicht optimal konfiguriert sind. IT-Pros und Developer können dafür die gewohnte Quellen wie channel9.msdn.com, SQL Server Team Blog und…

2