Neues zu Powershell in Österreich

PowerShell User Group
PowerShell User Group

Seit geraumer Zeit gibt es in Österreich ja eine Powershell User Group. Siehe dazu auch “Du willst wissen wie Dir Powershell helfen kann Deinen Job besser zu machen?”
Diesen Monat haben Roman und Patrick wieder fleißig für Euch Infos zu Powershell gesammelt,


MailTips in Exchange Online nutzen um sicherer zu kommunizieren

MailTips in Exchange Online können für unterschiedliche Dinge verwendet werden: gibt es eine DLP Policy, die den Benutzer warnt, bevor er sicherheitsrelevante Nachrichten versendet oder dies sogar verhindert oder auch einfache MailTips, die vor allem dazu dienen sollen, den Nachrichtenverlauf zu verbessern. Beispielsweise könnte ein MailTip dazu dienen den Absender zu informieren, dass er gerade…


Skype for Business Policies im Griff haben-Teil 3

Als letzter Schritt müssen nur noch die gewünschten Skype for Business Online Policies für die betreffenden Benutzer gesetzt werden. Dies erfolgt per PowerShell wie hier beschrieben.


Skype for Business Policies im Griff haben-Teil 2

Nach den Basisinformationen aus Teil 1 sollen die aktuellen Policies von Skype for Business Online per PowerShell zusammengefasst und als Script weiterverwendet werden. Als Ergebnis erhalten wir ein Textfile, welches mit Excel zur weiteren Verwendung aufbereitet wird.


Skype for Business Policies im Griff haben-Teil 1

Skype for Business Online ist ein wichtiges Service von Office 365 mit dem professionelle Teamarbeit und Online Besprechungen sowie Web-und Videokonferenzen möglich sind. Im Unternehmensumfeld müssen die Berechtigungen und Features gut geplant werden, sehr oft werden dort andere Anforderungen an eine Implementierung gesetzt, als in der Standardkonfiguration vorgesehen sind. Wie man dennoch zur passenden Policy kommt, darum geht es in dierser Artikelserie.


Cloud and Datacenter Conference Germany Channel9-Videos

Mitte Mai fand die erste Cloud and Datacenter Conference Germany statt. In dieser prominent besetzten IT-Pro Konferenz ging es um die Themen Public und Private Cloud, Azure Stack, Hyper-V, Cluster, System Center, Hybrid, PowerShell, RDS, Recht und Datacenter-Technologien. Rund 30 Sessions stehen ab sofort auf Channel9 zum Download bereit!


Adresslisten in Exchange Online aktualisieren

Kürzlich bin ich über ein Thema bei der Aktualisierung von Adresslisten in Office 365/Exchange Online gestolpert und möchte hier darüber berichten. Die Kurzfassung ist, dass existierende Mitglieder in Adresslisten nicht angezeigt werden. Mehr dazu hier!


Du willst wissen wie Dir Powershell helfen kann Deinen Job besser zu machen?

PowerShell User Group
PowerShell User Group

Seit Anfang dieses Jahres gibt es nun auch in Österreich eine eigene „Powershell Usergroup Austria“. Hier finden alle Powershell-Interessierten eine Plattform um sich auszutauschen und das gemeinsame Interesse an der Technologie zu teilen. Jeder der mit Powershell arbeitet oder das in Zukunft vorhat, ist herzlich willkommen! Die „Powershell Usergroup Austria“ ist auf XING zu erreichen…


Download der Sessions und Präsentationen von BUILD und Ignite

Das Session-Angebot der letzten beiden großen Microsoft Konferenzen BUILD und Ignite ist riesig. Zum Glück bietet Microsoft alle Sessions und Präsentationen online frei verfügbar an! Ganz bequem ist es, einfach bestimmte oder alle Sessions downzuloaden, dann kann man diese auch unterwegs ansehen und sich weiterbilden. Hierzu gibt es bereits mehrere PowerShell Scripts aus der Community….

2

Kostenloser Onlinekurs: Servermanagement und Automatisierung inkl. PowerShell 4.0

Erfolgreiche Technologieexperten hören nie auf zu lernen. Großartige Technologien hören nie auf sich zu entwickeln. Die Microsoft Virtual Academy (oder MVA) bietet Microsoft-Onlineschulungen durch Experten, um Technologieexperten beim Lernen behilflich zu sein. Dieser MVA Kurs “Servermanagement und Automatisierung inkl. PowerShell 4.0” richtet an Administratoren, die einen Einstieg in die Windows Server 2012 Administration suchen. Wir…


Lizenzkosten sparen mit Shared Mailboxen in Office 365

Eine tolle Alternative zu Public Foldern sind sogenannte Shared Mailboxen in Office 365. Diese haben bis zu 10 GB Speicher, kosten jedoch keine Lizenz. Durch Berechtigungen können diese automatisch in Outlook eingebunden werden, können E-Mail Nachrichten empfangen und haben auch sonst viele Funktionalitäten eines Mailaccounts. Wenn Sie nun eine bereits vergebene Mailbox in eine shared…


Eine Verteilerliste in Office 365 erstellen, die automatisch alle Mitglieder einer Abteilung enthält

Viele Unternehmen, die von Small Business Server Umgebungen auf Office 365 umstellen, sind es gewohnt, einen Verteiler zu haben, der automatisch an alle Mitglieder des Unternehmens versendet. Aber auch große Unternehmen wollen Verteilerlisten mit bestimmten Kriterien automatisch befüllt haben. Um dies in Exchange Online abzubilden, benötigt man eine Dynamische Verteilerliste.   In der Exchange Administrationskonsole…


Office 365 Usermanagement mit Powershell

Wenn man in großen Unternehmen mit Office 365 arbeitet ist es meist unerlässlich, für Massenoperationen auf PowerShell zurück zu greifen. Office 365 bietet dazu unterschiedliche Commandlets an: Office 365 – Windows Azure Commandlets Exchange Online Lync Online SharePoint Online Gerade das Benutzermanagement, onboarding und aktivieren bzw. deaktivieren von Lizenzoptionen kann da bereits einiges an Hilfe…


PowerShell 4.0 Preview

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Zeit zum Entspannen, Lesen und Neues ausprobieren, wozu man sonst kaum Zeit findet. Technikbegeisterte finden in dieser Zeit genügend spannende Themen, in die man sich vorab einlesen und Neues ausprobieren kann, wie zum Beispiel Windows PowerShell. PowerShell 4.0 Preview besitzt viele neue Funktionen und wird im Paket des Windows Management Framework 4.0…


Office 365 Änderung der SMTP Proxyadressen bei einer Verteilerliste

Fast wäre es mir passiert und ich hätte dieses Thema ein drittes Mal in einem Blogartikel beschrieben: eine Domain will und will nicht aus Office 365 entfernt werden. Um eine Domain aus Office 365 zu entfernen, helfen diese beiden Artikel: Domain aus Office 365 per PowerShell entfernen (18.04.2013) Office 365 oder: wie entferne ich eine…

1

Office 365 Lizenzen mit PowerShell ändern

Massenoperationen in Office 365 werden immer über PowerShell ausgeführt. Ich habe bereits vor einiger Zeit beschrieben, wie man vielen Benutzern auf einmal einen Standort und eine Lizenz zuweist. Bei den aktuellen Live@Edu Migrationen zu Office 365 erhalten alle Benutzer ja zunächst einmal jene Lizenz, die sie bereits vorher hatten: Exchange Online. Im A2 Plan von…


Office 365 User mit PowerShell endgültig aus dem Papierkorb löschen oder wiederherstellen

Seit einiger Zeit werden Benutzer, wenn Sie in Office 365 gelöscht werden, in einen Papierkorb gelegt und können von dort 30 Tage lang wieder her gestellt werden (User soft delete). Ein sehr praktisches Feature, spart man damit ja den Supportanruf bei Microsoft, wenn man einen Benutzer wieder herstellen möchte. Möglicherweise ist es jedoch manchmal auch…


Wie Sie Benutzern in Office 365 den Standort und Lizenzen zuweisen

In Office 365 können viele Aufgaben über PowerShell vereinfacht werden. Einige der häufig zu verwendenden Befehle habe ich bereits im Blog beschrieben. Heute geht es um die Anforderung, vielen Benutzern auf einmal einen Verwendungsort zuzuweisen und diesen Benutzern dann auch eine Lizenz zuzuordnen. Nötig ist dies z.B. wenn Sie gerade über DirectorySync viele User in…


Windows 8 mit nur einem Klick beenden–oder wie kann ich meinen PC abschalten?

Eine häufige Frage von Benutzern, die mit Windows 8 zu arbeiten beginnen dreht sich weniger um die Funktionalitäten, wenn Windows läuft, sondern darum, wie man es herunterfahren kann. Für diejenigen, denen ALT+F4 oder Windows+I und Ein/Aus zu umständlich erscheinen, gibt es nun Abhilfe aus der TechNet Gallery. Mit Hilfe eines PowerShell Scripts können Sie nun…

9

Windows Azure und IaaS – Schritt 9 PowerShell QuickVM

Im Artikel zuvor wurden die Windows Azure PowerShell Cmdlets installiert und eine Verbindung mit Ihren Windows Azure Abonnement(s) auf Ihrem Computer eingerichtet. Nun geht es um die Verwendung von virtuellen Maschinen mit PowerShell. Die Erstellung kann als QuickVM oder als CustomVM erfolgen. Eine QuickVM kann rasch aus einem Template erstellt werden, dieser Vorgang wird hier…