Kostenfreier Windows 8.1 Download für Windows Kunden


Kunden, die einen neuen Computer mit einem vorinstallierten Windows 8.1 kaufen, erhalten nicht immer einen Windows Datenträger dazu. Das kann für eine Nach- oder Neuinstallation zu Problemen führen, wenn das Windows Image verlangt wird – und man keines besitzt (und es nicht auf einer Recovery Partition gefunden wird oder nicht vorhanden ist). Bislang war es mitunter schwer, einen Windows-Datenträger im Nachhinein zu organisieren.

Aus diesem Grund hat Microsoft für Windows-Kunden kürzlich einen kostenfreien Download von Windows 8.1 im Web mit dem Titel “create-reset-refresh-media” bereitgestellt. Es ist nur der eigene Windows Product Key und ein freies Speichermedium, ein USB-Stick oder eine DVD, erforderlich. Ein Tool erledigt die ganze Arbeit.

Wichtiger Hinweis: Besitzen Sie keinen Product Key für Windows 8.1, können Sie kein Installationsmedium erstellen. Für diesen Vorgang kann kein Windows 8-Product Key verwendet werden.

So funktioniert die Erstellung eines eigenen Windows 8.1 Datenträgers:

Zunächst wird die Website http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/create-reset-refresh-media geöffnet. Hier geht es direkt zum Download des Windows 8.1-Setupprogramms. Von der deutschen Website wird das Tool OSGS14-WindowsSetupBox-32bitand64bit-English-4141408.exe heruntergeladen. Dieses verlangt zuerst die Eingabe des eigenen Windows 8.1 Product Keys.

image

Interessanterweise ist das beim englischen Tool nicht so: Unter http://windows.microsoft.com/en-US/windows-8/create-reset-refresh-media kann ein (anderes) Tool mit dem Create media – Button geladen werden, welches keinen Product Key verlangt:

image

image

Klicken Sie auf den “Create media” Button und speichern Sie das Tool.

Nach dem Download wird das 1.2 MB kleine mediacreationtool.exe Setup gestartet.

Der Assistent fragt nach der gewünschten Version von Windows 8.1.

image

Die Liste der Auswahlmöglichkeiten für Language, Windows Version und Plattform:

image image image

Es sind auch die “N”-Versionen – Windows für die EU-Region mit Browserauswahl – verfügbar.

Nach der Auswahl muss angegeben werden, wohin das Image gespeichert werden soll. In den meisten Fällen ist es praktisch, einen bootfähigen USB-Stick mit der Windows 8.1 Version zu erstellen. Somit wähle ich hier das USB Flash Drive.

image

Nun den USB Stick einstecken. Er muss mindestens 4GB groß sein. Next.

image

..und das USB-Laufwerk auswählen (in meinem Fall D:). Next.

Bestätigen Sie, dass alle Daten auf dem USB-Laufwerk gelöscht werden und warten Sie, bis der Download fertig ist. Bei meiner ADSL-Leitung hat das etwa 20 Minuten gedauert bis das 4GB-Windows Image downgeloadet war.

image

Nach dem Download werden die Files überprüft und für den Kopiervorgang auf den USB Stick vorbereitet.
Dieser Prozess kann wieder einige Minuten dauern. Danach wird das USB Flash Drive mit Windows erstellt.

image

…und fertig:

image

Das Tool wird mit Finish beendet.
Der Link What next? führt zu einer help page (abhängig von der selektierten Sprache).

Der USB Stick enthält nun eine bootfähige Version von Windows 8.1 und das Windows Image.

image

Fertig!

Nun besitzen Sie einen eigenen, fertigen Windows 8.1 USB Boot-Stick.
Einfach davon booten, Windows installieren und den eigenen Windows 8 Key verwenden…

Einfach und praktisch!

Comments (3)
  1. Hannes Dorn sagt:

    Wenn ich das mit dem englischen Tool machen, bekomme ich unter Windows 7 folgende Fehlermeldung:

    Download did not complete successfully.
    The download task did not complete.
    Die Datei oder das Verzeichnis ist kein Analysepunkt.

  2. Hannes Dorn sagt:

    Mit der generischen Serienummer klappt der Download mit dem deutschen Download Tool leider auch nicht.
    http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/68186-windows-8-1-clean-install-generischem-produktkey.html

    Da bekome ich eine Fehlermeldung:
    Momentan kann leider keine Verbindung hergestellt werden.
    Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es noch mal.

  3. Martina Grom sagt:

    Hallo Hannes,

    ich habe wie beschrieben das englische Tool getestet – unter Windows 8.1.
    Dass im deutschen Tool der generische Windows 8.1 Key bei der Eingabe der Seriennummer nicht funktioniert ist fast zu erwarten.

    Deine Fehlermeldungen könnten ein temporäres oder lokales Problem sein. Versuche es am besten nochmals oder auf einem anderen PC – ich würde das englische Tool versuchen, bei mir hat es zweimal brav geklappt.

    Übrigens hat auch Paul Thurrott einen Artikel über das Tool geschrieben
    http://winsupersite.com/windows-8/create-installation-media-windows-81 und laut seinen Infos funktionieren auch Windows 8 Keys – wie auch am Ende der Seite

    http://windows.microsoft.com/en-US/windows-8/create-reset-refresh-media beschrieben:

    "If you’re running Windows 7, you’ll need to enter a Windows 8 or Windows 8.1 product key. You’ll also need a product key if you’re running Windows 8 and trying to install Windows 8.1 Pro. To learn how to buy Windows 8.1 to get a product key, go to the Get
    Windows page."

    lg, Martina

Comments are closed.