TEE14 Wrap-up


Schon ist die TechEd Europe 2014 wieder vorbei (siehe 4321). Etwa 5000 Teilnehmer, davon etwa 200 aus Österreich, haben die Konferenz und den Veranstaltungsort Barcelona genossen. Das Verhältnis IT-Pros und Developer war etwa 80% zu 20%, dennoch war das Angebot an Developer-Sessions aus meiner Sicht sehr gut. Neben den (wirklich) vielen Sessions und Neuankündigungen gab es Angebote wie die Hands-on Labs, Alumni Lounge, TechExpo, Ask The Experts und Abend-Events.

Sessions und Feedback

image

Die Vorträge sind zum großen Teil bereits online auf channel9 verfügbar. Hier ist das Script zum Download aller Präsentationen und Videos downloadbar. Ein Tipp hierzu: Wenn die direkte Ausführung des Downloads nicht klappt, das Script (den Dateiinhalt) einfach in ein neues .ps1 File kopieren.

Im Gespräch mit anderen Konferenzteilnehmern gab es teilweise sehr unterschiedliches Feedback zu einzelnen Sessions. Aus meiner Sicht war ich sehr zufrieden und das Themen-Angebot war wirklich groß.

Die Evals können noch online bis 5. November Mitternacht (UTC+1) im Content Catalog abgegeben werden. Alle Teilnehmer, die ihre Sessions noch nicht bewertet haben, wurden ersucht, dies durchzuführen, schließlich ist das Feedback für alle Beteiligten sehr wichtig.

WP_20141031_063 WP_20141028_093

Der Veranstaltungsort

Ich denke, der Veranstaltungsort Barcelona war für alle Teilnehmer sehr attraktiv und viele nutzen die Gelegenheit, noch ein paar Tage zum Sightseeing anzuhängen, oder mal zwischendurch Barcelona Highlights anzusehen. Auch das Wetter hat mitgespielt und die Woche war größtenteils sonnig und mit rund 20 Grad angenehm warm.

image

Die Fira Barcelona Gran Via liegt leider etwas außerhalb, ist aber mit den S-Bahnen zur Metro-Station am Place España, dem zentralen Umsteigeplatz, gut und einfach erreichbar. Die Fira selbst ist eigentlich mehr Messehalle als Kongresszentrum, mit längeren Wegen zwischen den beiden Eingängen und der Meal-Hall/Expo und den Session-Halls. Relevant aber aber nur der Nordteil des Geländes. Umgekehrt war die Fira aber sehr einfach organisiert, man konnte sich nicht verlaufen.

Im Vergleich zu früheren TechEd Europe Veranstaltungsorten hat mir die Location letztes Jahr in Madrid etwas besser gefallen, man konnte dort alle Pausen unter Palmen in der Sonne verbringen. Aber es gab auch in der Fira  Möglichkeiten zwischen den Hallen rauszugehen, das einzig Grüne waren allerdings die Rasenteppiche. Der Platz vor dem Nordeingang wurde in den Pausen stark genutzt und war direkt vor Halle 8.0. Barcelona im Oktober ist auf jeden Fall deutlich attraktiver als Berlin im November… die Stadt und die Umgebung sind schließlich ein Teil für die Attraktivität einer solchen Großveranstaltung. Besser als Barcelona geht's aus meiner Sicht kaum.

WP_20141030_004 WP_20141030_002
WP_20141030_014 WP_20141028_100

TEE14 Events

Direkt in der Fira gab es am ersten Konferenztag am Dienstag Abend die mittlerweile traditionelle Welcome-Reception in der Expo-Hall, ein gute Gelegenheit die Aussteller kennenzulernen, Informationen und Goodies zu erhalten und sich auszutauschen. Am Donnerstag Abend konnte man beim “Ask the Experts” in der Meal-Hall mit den Sprechern und Experten (mit orangen Kappen) an eigenen Tischen zu den einzelnen Produkten und Themen diskutieren, was viele Teilnehmer auch eifrig genutzt haben.

Es gab einige TEE-Party-Events in der Stadt in der Barceloneta – eine wirklich tolle Restaurant und Bar-Location am Strand. Hier fanden am Mittwoch Abend die Country-Drinks statt. Mit einem blauen Eintrtittsband konnte man alle Bars, auch jene der anderen Länder, besuchen und den Abend genießen. Besonders die Office 365-Party am Donnerstag Abend, ebenfalls in der Barceloneta, hier standesgemäß mit orangem Eintrittsband, hat allen Besuchern gefallen. Bei toller Stimmung dauerte die Party bis in die Morgenstunden. Viele Produktgruppen und Teilnehmer nutzten auch das tolle Restaurant-Angebot in der Stadt und trafen sich in kleinen Gruppen zum Dinner.

WP_20141030_102 WP_20141030_080

TEE14 in Social Media

Bei einem solchen großen IT-Event verbreiten sich direktes Feedback und News besonders rasch über Twitter und Newsgroups wie in den Facebook-Gruppen und Yammer.

Auf Twitter ist TEE mit @teched_europe und dem Hashtag #TEE14 vertreten, auf Facebook unter TechEd Europe Facebook. Event-Fotos gibt es auf Instagram/teched_europe.

Wir haben eine Twitter-Auswertung des TechEd Europe Hashtags #TEE14 für die Konferenzwoche erstellt. Damit erhält man einen ganz guten Eindruck über relevante Themen und Personen.

Insgesamt wurden seit Wochenbeginn mehr als 19.000 Tweets von mehr als 4.200 Personen gesendet.
Davon waren 56% Retweets.

image

In der Verwendung von Smartphones lag Windows Phone vor iOS und Android, der Rest waren Tweets von anderen (PC) Clients.

image

Die meisten Tweets wurden erwartungsgemäß während der Konferenz gesendet. Am stärksten war Tag #1 (Dienstag 7000), gefolgt von Tag #2 (Mittwoch 4000) und Tag #3 (Donnerstag 3200).

Die Auswertung der verwendeten Hashtags (neben unserem Filter #TEE14) sieht so aus: Azure, tee14community, Microsoft, windows10, ciscoucs, office365, lynctee, office365dev und talkdevops.

image

Die am meisten getaggten Twitter User waren: TechEd_europe, Azure und ch9.

image

…und die User, die am meisten Tweets gesendet haben waren: @TimNilimaa, @FredrikNilsson_ und @TechEd_Europe, hier ein Überblick:

image

Wie immer war die TechEd Europe eine tolle Veranstaltung und an einer sehr attraktiven Location.
Wir freuen uns auf Ihre Eindrücke und Meinungen!