Aus Windows Intune wird Microsoft Intune


Heute wurde der Namenswechsel von Windows Intune auf Microsoft Intune angekündigt. Diese Änderung soll unsere Offenheit für Systeme und Plattformen, die nicht Windows sind, unterstreichen. Windows Intune hat sich von den frühen Versionen als Windows PC Verwaltungslösung in der Cloud zu einer Lösung zur Verwaltung mobiler Geräte gewandelt. Zu den unterstützten Plattformen gehören neben Windows auch iOS und Android und dabei bevorzugt die Samsung KNOX Geräte.

Microsoft Intune ist eine Lösung für Verwaltung heteregoner Systeme ähnlich wie Microsoft Azure u.a. das Hosten und Einbinden von heterogenen Plattformen ermöglicht. Vor einiger Zeit ist deshalb aus Windows Azure das neue Microsoft Azure geworden.

Microsoft Intune ist Teil der Enterprise Mobility Suite, die auch noch Microsoft Azure Active Directory Premium mit Single Sign-on und Multi-Faktor Authentifizierung sowie Microsoft Azure Rights Management Services enthält. Damit lassen sich mobile Szenarien mit unterschiedlichen Geräten sicher abbilden (nicht nur Policies and mobile Geräte schicken und Apps verteilen sondern Geräte im Active Directory registrieren, Dokumente verschlüsseln und den Datenzugriff im Unternehmen reglementieren).

Link zum Server & Tools Blog: Windows Intune to be renamed to Microsoft Intune


Skip to main content