Office 365 Änderung der SMTP Proxyadressen bei einer Verteilerliste


Fast wäre es mir passiert und ich hätte dieses Thema ein drittes Mal in einem Blogartikel beschrieben: eine Domain will und will nicht aus Office 365 entfernt werden. Um eine Domain aus Office 365 zu entfernen, helfen diese beiden Artikel:

Domain aus Office 365 per PowerShell entfernen (18.04.2013)

Office 365 oder: wie entferne ich eine Domain aus dem Service (16.09.2011)

Heute war ein Tenant jedoch besonders hartnäckig: obwohl bereits alle User geändert wurden, gelöschte Benutzer aus dem Papierkorb entfernt wurden, Verteilerlisten korrigiert wurden ließ sich die Domain trotzdem nicht entfernen. Dabei hatte ich doch schon “alles gemacht”. Smiley

Die Ursache war eine Mail-Enabled Sicherheitsgruppe, wo die Domain noch als Proxyadresse hinterlegt war.

image

Mittels folgender Befehle melden Sie sich bei den Exchange Online Cmdlets an und setzen die Proxyadresse der Verteilerliste:

$LiveCred = Get-Credential

$Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri https://ps.outlook.com/powershell/ -Credential $LiveCred -Authentication Basic -AllowRedirection

Import-PSSession $Session –AllowClobber

Set-DistributionGroup -Identity NAMEDERDL –EmailAddresses smtp:myname@contoso.onmicrosoft.com

Nach kurzer Zeit erscheint dann der zweite Name nicht mehr in der Gruppenabfrage und Sie können die Domain entfernen.

image

Wollen Sie das gleiche bei einer Person erreichen, bitte die Schritte wie hier beschrieben durchführen. Im wesentlichen funktioniert es genauso, nur ersetzen Sie das Set-Distributiongroup durch Set-Mailbox.

Comments (1)
  1. Office 365 sagt:

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Genau das habe ich gerade gesucht – Danke 🙂

    LG,

    Daniel von  <a href="http://www.grobmanschwarz.de/office365">Office 365</a>

Comments are closed.

Skip to main content