TFS 2010 mit Visual Studio 2008


Diesmal ein kleiner Tipp für Visual Studio-Developer und Developing-Teams. Wer – so wie ich – den neuen TFS 2010 (Visual Studio Team Foundation Server 2010) in seinem Entwicklungsteam einsetzt kann von vielen neuen Funktionen in der Team-Zusammenarbeit profitieren.
Also liegt der Gedanke nahe, TFS2010 auch mit Visual Studio 2008 zu verwenden.

Unbedarfter Weise öffnet man ein “altes” Projekt mit Visual Studio 2008 und versucht nun die Verbindung zum neuen TFS2010 herzustellen, um das bestehende 2008er-Projekt in TFS2010 einzuchecken… und scheitert.

In meinem Fall heißt mein alter TFS 2008 “TFS2” und der neue TFS 2010 “TFS” (beide mit Standard-Port 8080).
So sieht mein Verbindungsversuch aus, gefolgt von der Eingabe der Credentials:

tfs_problem

…jedoch leider ohne Erfolg:

tfs_problem_msg

Hm. In meinem VS2010 hat das problemlos geklappt…
Also mal rasch die Einstellungen in der neuen TFS 2010 Administration Console einsteigen und URLs prüfen:

tfs2010_admin_console

Passt soweit, alles Default, Rechte sind auch gesetzt.

Der Pfad zu dem ich mich via meinem VPN verbinden möchte ist eine Team Project Collection “atwork” mit dieser URL:
http://tfs:8080/tfs/atwork

In Visual Studio 2010 sieht die Connect-Box auch anders aus, hier kann der Path extra angegeben werden und die Verbindung klappt:

tfs2010_connect_ok

Nur: wie sag ich’s meinem Visual Studio 2008?

Hint: Die Idee, den Path “8080/tfs/atwork” einfach in das “Port”-Feld hinten anzufügen um die richtige URL zusammenzustellen klappt auch nicht, es folgt dieselbe Fehlermeldung – auch mit der korrekt zusammengesetzten URL. So gehts also auch nicht. What next?

Zum Glück gibt es Suchmaschinen und netterweise hat Thomas Müller in seinem Blog auch eine Lösung gefunden!

Damit dieser TFS-Connection-Pfad im Team Explorer von Visual Studio 2008 akzeptiert wird, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Visual Studio 2008 SP1 und
  2. SP1 Patch KB974558

VS 2008 SP1 sollte natürlich schon längst installiert sein… also den Patch installieren und erneut mit der ganzen URL http://TFS:8080/tfs/atwork ausprobieren:

tfs_solution_after_patch

Und siehe da – die Verbindung mit der gewünschten URL von Visual Studio 2008 zum TFS2010 funktioniert!

tfs2010_in_vs2008

Der Rest funktioniert wie gewohnt… plus die neuen TFS2010-Funktionen.

Hoffe, dieser Step-by-Step Tipp erspart vielen Developern graue Haare. 😉

Skip to main content