BPOS Deep Dive – Exchange Online – senden als


Heute habe ich zu meinem gestrigen Artikel gleich eine Anfrage von Paul B. erhalten, dass ich den Punkt 8. Senden im Auftrag von etwas genauer beschreiben könnte. Alle Parameter sind ja im erwähnten KB-Artikel beschrieben. Aber wie geht man da vor?


Zuerst einmal: das Migration Toolkit laden. Hier der Link zur 32bit Version oder zur 64bit Version. Dann das passende Toolkit installieren.


Im nächsten Schritt dann unter Start/Programme/Microsoft Online Services auf Befehlsshell für die Migration klicken. Es öffnet sich – eine Powershell.


image


Um im Namen eines anderen Benutzers senden zu dürfen, bzw. auf dessen Postfach zuzugreifen brauchen Sie nun folgende Befehle:


Vollzugriff:


Add-MSOnlineMailPermission -Identity emaildesBenutzersaufdasZugriffgegebenwird@email.com –
TrustedUser emaildesbenutzersderZugrifferhaelt@email.com -GrantFullAccess True


image


Senden als:


Add-MSOnlineMailPermission -Identity emaildesBenutzersaufdasZugriffgegebenwird@email.com –
TrustedUser emaildesbenutzersderZugrifferhaelt@email.com -GrantSendAs True


Die Syntax lautet:


Add-MSOnlineMailPermission -Identity your@mailbox.com -TrustedUser theuser@togrant.com -GrantSendAs True


Ein guter Tipp, der obendrein Lizenzen spart:
Was macht man, wenn man einen User hat, der eine “private” und eine “geschäftliche” E-Mail Adresse hat?


Hier können Sie eine Verteilerliste anlegen, die die private E-Mail Adresse ist und als Mitglied den User mit seiner geschäftlichen E-Mail Adresse hat. Mit den SendAs Permissions können Sie dann festlegen, dass der User als Verteilerliste versenden darf.


Beitrag von Martina Grom

Comments (8)
  1. Exchange Hosting Neuling sagt:

    Vielen Dank für diese Beschreibung, ich hab mir auch den Kopf zerbrochen wie dass denn gehen soll. Jetzt bin ich viel schlauer.

  2. Kann man bei BPOS "Senden im Auftrag von"-Berechtigungen nicht wie bei einer normalen Exchange-Umgebung auch direkt aus dem Outlook-Client (Optionen, Stellvertretungen) heraus vergeben?

  3. breiff sagt:

    Gute Frage Roman, ich hab den Artikel nur aus Admin-Sicht geschrieben, weil hier die konkrete Anforderung darin bestand, das ganze Postfach im Outlook mit anzuzeigen und darauf zuzugreifen. Deine Frage bezieht sich auf einen Stellvertreter, der dann auch so angezeigt wird. Aber ich probiers aus, sobald ich vor einem Outlook Client sitze.

    Martina

  4. Anonymous sagt:

    In meinem heutigen Beitrag möchte ich Ihnen ein fünf gute Gründe vorstellen, warum Sie Microsoft Online

  5. Anonymous sagt:

    In meinem heutigen Beitrag möchte ich Ihnen ein fünf gute Gründe vorstellen, warum Sie Microsoft Online

  6. Anonymous sagt:

    In meinem heutigen Beitrag möchte ich Ihnen ein fünf gute Gründe vorstellen, warum Sie

  7. Anonymous sagt:

    In meinem heutigen Beitrag möchte ich Ihnen fünf gute Gründe vorstellen, warum Sie Microsoft

  8. anza sagt:

    Hallo Zusammen,

    gibt es hier Neuigkeiten? Ist das PowerShell nach wie vor die einzige Möglichkeit um "Senden Als" zu enablen?! Wenn ich kein Administrator bin – wie kann ich das dann einstellen – von Nutzersicht?!

    Danke und viele Grüße

Comments are closed.