Eine gute und eine schlechte Nachricht zur Sicherheit Ihres PCs


Die Gute: “Morro” heißt nun offiziell Microsoft Security Essentials (MSE) und die Beta ist bereits verfügbar. Mit einer LiveID, der Microsoft Connect Registration und Teilnahme an einer Umfrage kann die Beta heruntergeladen werden. Die Windows Genuine Advantage Validierung ist erforderlich (was ja auch Sinn macht bei einer Antivirus/Sicherheitslösung). Die Anzahl der Downloads der Beta-Version soll zunächst mit 75.000 Downloads beschränkt sein. MSE wird für Windows XP (SP2 oder SP3), Vista, und Windows 7 (x32 und x64 für Vista und Windows 7) verfügbar sein.

Die schlechte Nachricht: Aber nur für spezielle Staaten: United States, Israel (English only), People’s Republic of China (Simplified Chinese only) and Brazil (Brazilian Portuguese only). Der Link security_essentials funktioniert zwar, der Download aber nicht:

security_essentials_beta

Interessant, dass sogar UK ausgenommen ist. Wie auch immer, also mal abwarten. Dazu noch ein Hinweis: Die Beta von Microsoft Security Essentials dürfte bereits “geleakt” sein, ich würde aber die Finger davon lassen, eine Antivirus-Lösung von einer zweifelhaften Download-Quelle zu laden und zu installieren… 😉

In der Zwischenzeit können wir uns ja schon mit ein paar Funktionen von MSE anfreunden:

  • Remove most-prevalent malware
  • Remove known viruses
  • Real-time anti-virus protection
  • Remove known spyware
  • Real-time anti-spyware protection

Wenn man die verschiedensten Blogs durchstöbert, findet man soweit erfreuliche Meinungen zu MSE: “…MSE looks like a surprisingly solid free product…” – aber es ist ja noch eine Beta: “…but we will reserve further judgment until the product makes its way out of beta…”.

Mehr zu MSE z.B. in Microsoft announces free antivirus, limited public beta und Microsoft Security Essentials Review und natürlich in unserem Blog, sobald es etwas Neues dazu zu berichten gibt.

Beitrag von Toni Pohl

Comments (1)
  1. Christian Haberl sagt:

    Man kann’s sowieso auch als Österreicher runterladen. Einfach die Browsersprache auf en-US umstellen. Nachdem ich ja auch en-US spreche und sogar mit einer en-US verheiratet bin, habe ich nicht mal so ein schlechtes Gewissen 😉

Comments are closed.