SBS 2008 deutsch Download und virtuelle Keys


Das Release-Datum 12. November ist vorbei und der deutsche Small Business Server 2008 ist nun schon seit einigen Tagen im TechNet zum Download bereit: 5 DVDs mit etwa 14.4 GB Download-Volumen.


Es gibt nun einen Unterschied, ob der SBS “virtualisiert” oder “real” läuft – je nachdem sollte ein anderer Product Key verwendet werden. Beim Kauf werden beide Keys mitgeliefert!


sbs2008


Der Unterschied: Ein “Virtual Key” ermöglicht die Aktivierung in einer virtualisierten Umgebung (z.B. Hyper-V) und erlaubt den Tausch von fast allen Hardware-Konfigurationen wie CPU, RAM, Netzwerkkarte etc. ohne dass eine neuerliche Reaktivierung erfolgen muss. Die Hardware wird beim virtuellen Key also anders an das System gebunden also beim realen Key. Somit kann ein virtualisierter SBS 2008 auch leicht zwischen virtuellen Umgebungen verschoben werden.


Weitere Informationen dazu gibts in einem Knowledge-Base Artikel KB949748 (Description of the changes that were made to the product activation process for Windows Server 2008 in a virtual operating system environment).


Beitrag von Toni Pohl

Comments (1)

Comments are closed.