2012 Server Serie – RDS – Session Collection erstellen


Eine Session Collection (SC) ist eine logische Einheit die innerhalb von RDS entweder Desktop Sessions oder Published Applications bereitstellt.

Grundregel zu Session Collections:

Session Collections nach Desktop Sessions und Published Applications trennen. Dies muss daher auch beim Design der Farm berücksichtigt werden.

Das erstellen einer Collection wird über den Reiter Tasks gestartet:

Der Session Collection einen Namen geben:

Die Session Host Server hinzufügen- daran denken, nicht Desktop und Application Host Server mischen in einer Session Collection!

Benutzer auswählen die die Session Collection nutzen dürfen:

UPD- User Profile Disk erkläre ich in in diesem Post

Die Session Collection kann nun jederzeit konfiguriert werden. Hierzu auf der Session Collection im Server Manager die Eigenschaften aufrufen:

In dem Fenster können nun alle Session Collection Eigenschaften konfiguriert werden. Diese sind:

  • Allgemeine Eigenschaften wie der Name
  • Benutzer und Gruppen, also Zugriffsrechte
  • Session Einstellungen, wie z.B. Timeouts
  • Sicherheits- Einstellungen des RDP Protokolls
  • Load Balancing auf der Farm (macht erst ab 2 Servern Sinn, da sonst nichts Load Balanced werden kann)
  • Client Einstellungen wie z.B. was innerhalb einer RDP Session verbunden wird (Laufwerke, Drucker, etc.)
  • UPD, bespreche ich in diesem Post

Comments (0)

Skip to main content