8.4.2014 Der Windows XP Support läuft definitiv aus


Es müsste sich bei den meisten herumgesprochen haben das der Support von Windows XP am 8.4.2014 ausläuft.

Doch was bedeutet dies genau?

  • Man erhält für Windows XP keinen Support mehr von Microsoft- die Ausnahme bilden da spezielle Support Verträge mit Microsoft.
  • Es werden keine Patches mehr für Windows XP entwickelt.

 

Doch ist dies schlimm?

Das Problem liegt darin dass immer noch sehr viele Windows XP Installationen in Betrieb sind. Durch das Auslaufen des Supports muss davon ausgegangen werden, dass sich viele Malware, Virenentwickler mit entsprechender krimineller Energie dem Betriebsystem widmen werden.

Experten innerhalb und ausserhalb von Microsoft befürchten dass mit den Informationen aus den Sicherheitspatches der neueren Windows Versionen ein Reverse Engineering betrieben wird. Somit könnten Fehler im Code von Windows XP gefunden und auch verwendet werden.

Die Sicht auf die "privaten" Nutzer ist eine Sache- die Sicht auf die Firmen Benutzer eine ganz andere. Im Falle eines Angriffes auf eine Firma die noch WIndows XP im Einsatz hat- könnte der wirtschaftliche Schaden sehr schnell massive Formen annehmen. Man darf neben der möglichen Kompromitierung der Firmendaten auch nicht vergessen das eine Firma als rechtliche Form auch infolge dessen verklagt werden könnte. Kann ein Gericht nämlich nachweisen dass ein Schaden durch die Verweigerung eines Updates zustande kam, könnte dies rechtlich sehr heikel werden.

Es ist daher dringend vom Einsatz von Windows XP nach dem Ende des Supportes abzuraten.

Insbesondere die Industrie die teilweise oder sogar häufg kritische Infrastruktur mit Windows XP steuert, muss hier Vorsichtsmassnahmen treffen. Solche Systeme sollten mit den Hersteller der Anlage aktualisiert werden oder dann nur in abgeschotteten Netzwerken betrieben werden.

 


Comments (0)

Skip to main content